Seite in leichter Sprache öffnenSeite in Gebärdensprache öffnen
  1. BKJ – Verband für Kulturelle Bildung
  2. Themen
  3. Weitere Themen
  4. Wissensbasis
  5. Kinder stärken und schützen – Was tun gegen sexualisierte Gewalt?

Publikation

Kinder stärken und schützen – Was tun gegen sexualisierte Gewalt?

infodienst – Das Magazin für kulturelle Bildung (Nr. 139/2021)

19.04.21

© LKD-Verlag

Sexualisierte Gewalt gegen Kinder und Jugendliche kann überall passieren: im Elternhaus, beim Sport, in der Schule, aber auch in kulturellen Bildungseinrichtungen. Und der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung, Johannes-Wilhelm Rörig, schlägt Alarm: Mindestens ein bis zwei Kinder und Jugendliche sind statistisch gesehen in jeder Schulklasse in Deutschland von sexualisierter Gewalt betroffen.

Dialog, Vernetzung, Transparenz, Teilhabe und individuell auf die Bedingungen vor Ort zugeschnittene, gut verankerte und in die Prozesse vor Ort integrierte Maßnahmen sind die Schlüssel für mehr Kinderschutz. Aber welche Präventionsinstrumente und -bausteine gibt es? Wie Grenzverletzungen begegnen? Wie Unsagbares sagen? Wie Entmachtete ermächtigen? Wie Unachtsamkeit begegnen? Das Magazin infodienst Nr. 139 gibt Antworten und bietet viele Anregungen zum Weiterdenken und -lernen.

Vollständiger Titel

Kinder stärken und schützen. Was tun gegen sexualisierte Gewalt?

Herausgeber*innen

Bundesverband der Jugendkunstschulen und kulturpädagogischen Einrichtungen

Reihe

infodienst – Das Magazin für kulturelle Bildung

Ort

Unna

Verlag

LKD-Verlag

Jahr

2021

Seitenzahl

48

ISSN

0936-6636

Preis

8 Euro

Eine Zeitschrift von BKJ-Mitglied:

Bundesverband der Jugendkunstschulen und kulturpädagogischen Einrichtungen

Der Bundesverband der Jugendkunstschulen und Kulturpädagogischen Einrichtungen (BJKE) vertritt die Jugendkunstschulen und Kulturpädagogischen Einrichtungen in Deutschland. Mitglied sind die Landesverbände und -vertretungen von Jugendkunstschulen in allen Bundesländern. Bundesweit fördert er den Auf- und Ausbau einer lebendigen kunst- und kulturpädagogischen Einrichtungslandschaft, ist Ansprechpartner von Initiativen, Fachverbänden, Einrichtungen sowie Kommunen und Ministerien und bietet Tagungen, Workshops und Konzeptberatung. Der bjke ist Träger von Modellprojekten sowie des Bundeswettbewerbs „Rauskommen! Der Jugendkunstschuleffekt“ und Herausgeber des Magazins „infodienst für Kulturelle Bildung“ sowie Mitinitiator des Europäischen Netzwerks „art4all“ für Jugendkunstschulen und deren Verbände.

Aktivitäten

Rauskommen! Der Jugendkunstschuleffekt
Der Bundeswettbewerb zielt auf Zugänglichkeit künstlerisch-kultureller Bildung und bietet mobilien, dezentralen, inklusiven, partizipativen, kooperativen und/oder digitalen Praxisansätzen der kulturellen Bildung eine bundesweite Plattform.
www.bjke.de/rauskommen.html

Publikationen

infodienst. Das Magazin für kulturelle Bildung
hrsg. mit der Landesarbeitsgemeinschaft kulturpädagogische Dienste und den Jugendkunstschulen Nordrhein-Westfalen,
erscheint viermal jährlich
www.lkd-nrw.de/lkd/themenhefte.html

Kontakt

Bundesverband der Jugendkunstschulen
und Kulturpädagogischen Einrichtungen (BJKE) e. V.
Kurpark 5
59425 Unna
Telefon +49 (0) 23 03 - 25 30 20
Fax +49 (0) 23 03 - 25 30 225
Mail info-bjke(at)bjke.de
Web www.bjke.de

  • Prävention/Kinderschutz

Diese Seite Teilen:

 

Gefördert durch

Zur Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.