Seite in leichter Sprache öffnenSeite in Gebärdensprache öffnen

Publikation

Dachverbandliches Schutzkonzept

für das Handlungsfeld der Kulturellen Bildung

12.11.19

Kinder und Jugendliche müssen in allen Angeboten der Kulturellen Bildung eine sichere Umgebung vorfinden, in der sie vor allen Formen von Gewalt und Grenzverletzungen zuverlässig geschützt sind. Dieses Ziel verfolgt das Schutzkonzept der BKJ. 

Enthalten ist in diesem Dokument das Leitbild der BKJ zum Thema „Prävention und Kindeswohl“ (Teil 1), Erläuterungen und einen Fragenkatalog zur Durchführung einer Risikoanalyse (Teil 2) und Maßnahmen zur Prävention von sexualisierter Gewalt (Teil 3). Weitere Teile des Schutzkonzepts zu den Bereichen Intervention/Handlungsplan und Nachbereitung/Rehabilitation werden derzeit im BKJ-Fachausschuss Prävention und Kindeswohl erarbeitet.

Vollständiger Titel

Dachverbandliches Schutzkonzept für das Handlungsfeld Kulturelle Bildung

Herausgeber*innen

Bundesvereinigung Kulturelle kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ)

Ort

Remscheid

Jahr

2017–2019

Seitenzahl

13

CC BY ND 4.0 (BKJ-Standard für eigene Texte)

Dieser Text ist lizensiert unter der Creative-Commons-Lizenz Namensnennung – Keine Bearbeitungen 4.0 International und darf unter den Bedingungen dieser Lizenz vervielfältigt und weiterverbreitet werden. Bitte geben Sie als Quelle www.bkj.de an und nennen den Namen des*der Autor*in, falls dieser hier genannt wird. Wenn Sie Fragen zur Nutzung dieses Textes haben, melden Sie sich gerne unter brammertz(at)bkj.de!

  • Prävention/Kinderschutz

Diese Seite Teilen:

 

Gefördert durch

Zur Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.