Seite in leichter Sprache öffnenSeite in Gebärdensprache öffnen

Publikation

Kulturelle Bildung in der Netzgesellschaft gestalten

Positionen zur Medienbildung

18.06.19

Der für die Begleitung und Mitgestaltung des Medienwandels notwendige selbstkritische und innovationsorientierte Reflexions- und Veränderungsprozess wird sich im gesamten Feld der Kulturellen Bildung vollziehen müssen. Alle Akteure in diesem Feld sind aufgefordert, sich der medialen Chancen und Herausforderungen theoretisch, praktisch und programmatisch anzunehmen.

Vollständiger Titel

Kulturelle Bildung in der Netzgesellschaft gestalten – Positionen zur Medienbildung

Herausgeber*innen

Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ)

Reihe

Positionspapiere

Ort

Remscheid

Jahr

2011

Seitenzahl

16

Preis

gratis

Diese Seite teilen:

Ihre Ansprechpartnerin
Porträt von Kirsten WittKirsten Witt

Stellvertretende Geschäftsführung / Leitung Grundsatz und Kommunikation

Fon: +49 (0) 21 91 - 794 - 380Mail: witt@bkj.de

 

Gefördert durch

Zur Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.