Seite in leichter Sprache öffnenSeite in Gebärdensprache öffnen

Publikation

Checkliste Vielfalt bei Jugendbegegnungen

08.06.20

Woran sollte man bei der Organisation einer internationalen Jugendbegegnung denken? Wie sollten konkrete Projektabschnitte umgesetzt werden, um alle Aspekte von Vielfalt zu berücksichtigen? Wie lässt sich dank kleiner organisatorischer Veränderungen, durch die Wahl geeigneter Methoden und mit einer durchdachten Programmplanung die Qualität des Projekts steigern? Und wie kann das Projekt so gestaltet werden, dass es eine möglichst breit gefächerte Zielgruppe von Jugendlichen anspricht?

Die Checkliste des Deutsch-Polnischen Jugendwerks „Vielfalt bei Jugendbegegnungen“ zeigt Organisator*innen internationaler Jugendbegegnungen die wesentlichsten Punkte, die bei der Projektplanung und -umsetzung Schritt für Schritt zu beachten sind und die bei der Vorbereitung oft untergehen. Sie spricht Aspekte an, die als Wegweiser und Unterstützung im Gestaltungsprozess von thematisch vielfältigen Projekten dienen, an denen Jugendliche mit verschiedenen Interessen und mit unterschiedlichen Hintergründen teilnehmen. Organisator*innen von deutsch-polnischen und internationalen Jugendbegegnungen können sie unabhängig vom konkreten Thema einer Jugendbegegnung jedes Mal als Leitfaden nutzen.

Autor*innen

Magdalena Zatylna, Dominik Mosiczuk

Herausgeber*innen

Deutsch-Polnisches Jugendwerk (DPJW)

Jahr

2018

Seitenzahl

6

  • Diversität
  • Austausch organisieren

Diese Seite teilen:

 

Gefördert durch

Zur Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.