Seite in leichter Sprache öffnen

Über uns

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) e. V. ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.

Über 50 bundesweite Fachorganisationen und Landesverbände haben sich in der BKJ zusammengeschlossen. Mit ihren Angeboten Kultureller Bildung in den Bereichen Bildende Kunst, Digitale Medien, Film, Fotografie, Literatur, Musik, Rhythmik, Spiel, Tanz, Theater und Zirkus setzen sie sich ein für Diversität, Inklusion, freiwilliges Engagement, internationalen Austausch und gelingende Bildungslandschaften. Die Mitgliedsorganisationen repräsentieren die unterschiedlichen Künste, Kultursparten und kulturpädagogischen Handlungsfelder. Sie sind Träger von kommunalen, landes- und bundesweiten, teils auch internationalen Einrichtungen, Projekten, Weiterbildungsangeboten und Wettbewerben. Im Netzwerk BKJ tauschen sie sich miteinander aus, bündeln ihre Interessen, optimieren ihre Angebote und entwickeln ihre Strukturen weiter.

Fachwissen und Vernetzung

Mit unseren Publikationen und Fachveranstaltungen bieten wir Hintergrundwissen zu aktuellen Themen der Kulturellen Bildung. Wir schaffen Gelegenheiten für den Fachaustausch in einem starken und lebendigen Netzwerk und tragene zur Qualifizierung und Qualitätssicherung und zum Transfer zwischen Praxis und Wissenschaft bei.

Gern vermitteln wir Ihnen Kontakte in unser bundesweites Netzwerk der verschiedenen Sparten Kultureller Bildung passend zum jeweiligen Anliegen. Bitte kontaktieren Sie uns gern!

Beratung und Förderung

Wir beraten Fach- und Lehrkräfte in fachlichen und konzeptionellen Fragen sowie zu Förderprogrammen. Für einzelne Programme können Sie bei uns auch Mittel beantragen, zum Beispiel für internationalen Begegnungen im Bereich der Kulturellen Bildung oder für Bildungsbündnisse auf lokaler Ebene.

Interessenvertretung

Wir wollen eine vielfältige und inklusive Praxis sowie ein reichhaltiges Angebot Kultureller Bildung – für jeden Menschen zugänglich, von Anfang an und ein Leben lang. Deshalb setzen wir uns in der Jugend-, Bildungs- und Kulturpolitik für bessere Rahmenbedingungen ein und beraten Politik und Verwaltung auf Bundesebene.

Als anerkannter Fachpartner des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) werden wir aus dem Kinder- und Jugendplan des Bundes gefördert.

Leitbild der BKJ

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) hat als Spitzenverband der Kulturellen Bildung dazu beizutragen,

  • dass jedes Kind und jeder Jugendliche in allen Bereichen der Kunst und Kultur ein reichhaltiges und zugangsoffenes Angebot vorfindet, Lebensfreude entfalten und kulturelle Kompetenzen entwickeln kann,
  • dass die Infrastrukturen der Träger Kultureller Bildung kommunal, landes- und bundesweit sowie international gesichert sind, um das Arbeitsfeld zu stärken und durch ihre Konzepte und Strategien kulturelle Teilhabe, Kunst, Bildung und Integration zu gewährleisten,
  • dass Kulturelle Bildung als unverzichtbare öffentliche Aufgabe in Jugend-, Kultur-, Bildungs- und Sozialpolitik anerkannt und als ressortübergreifende Querschnittsaufgabe durch viele Politikfelder gefördert wird,
  • dass die Felder und Träger Kultureller Bildung in der BKJ das Fach-, Kooperations- und Politikforum finden, welches die Leistungs- und Innovationsfähigkeit der Kulturellen Bildung sichert.

Prävention und Kindeswohl

Wir übernehmen Verantwortung für das Wohlergehen, den Schutz und die Realisierung der Rechte junger Menschen. Wir tun dies als Akteur*innen der kulturellen Kinder- und Jugendbildung, in unserer Verantwortung für ein gelingendes Aufwachsen auf der Grundlage von § 1 SGB VIII und der UN-Kinderrechtskonvention. Wir verurteilen sexualisierte Gewalt sowie jegliche andere Gewalt gegen Kinder und Jugendliche. Wir setzen uns aktiv und präventiv für den Schutz des Kindeswohls ein. Wir sind aufmerksam für jede Gefährdung des Kindeswohls und gehen mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln gegen sexualisierte, physische und psychische Gewalt, Misshandlung, Verwahrlosung gegen/von Kindern und Jugendliche/n vor. Gewalt kann von Individuen und Strukturen ausgehen. Wir wollen, dass Kinder und Jugendliche in den Angeboten und Praxisformen Kultureller Bildung eine sichere Umgebung vorfinden, in der sie vor Gewalt und allen Formen von Grenzverletzungen zuverlässig geschützt sind.

(Auszug aus dem Leitbild Prävention und Kindeswohl der BKJ)

Diese Seite teilen:

 

Gefördert durch

Zur Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.