Seite in leichter Sprache öffnen
  1. BKJ – Verband für Kulturelle Bildung
  2. Termine
  3. Terminankündigung: 3. Bundeskongress kulturelle Schulentwicklung

Termin

Terminankündigung: 3. Bundeskongress kulturelle Schulentwicklung

„SchuleGESTALTEN – Lernen verändert“

Der 3. Bundeskongress kulturelle Schulentwicklung widmet sich der ganz praktischen Ausgestaltung eines Schulalltags, der durchzogen ist von ästhetischem Handeln und von ästhetischen Räumen. Unter dem Titel „SchuleGESTALTEN – Lernen verändert. Das Prinzip Ästhetik als Potenzial und Herausforderung in der kulturellen Schulentwicklung“ werden vier zentrale Schwerpunkte in Keynotes, Workshops, Praxispräsentationen und Fachdiskursen bearbeitet werden:

  • eine durch kulturelle und ästhetische Prinzipien veränderte, forschende Lehr-Lernkultur;
  • die Bedeutung von ästhetischen und künstlerischen Handlungsstrategien für interdisziplinären Unterricht;
  • die systematische Verankerung von Räumen und Zeiten für Kulturelle Bildung in der Schule;
  • der Einfluss von Kultureller Bildung auf eine motivierende und schülerorientierte Schulkultur.

Beleuchtet werden also einerseits die fachlich-pädagogischen Dimensionen kultureller Schulentwicklung, andererseits die notwendigen Rahmenbedingungen. D. h., es werden strukturelle und politische Fragen einer Schule diskutiert, die das Prinzip der Ästhetik zu ihrem Fundament macht, um ihren Bildungsauftrag zu realisieren.

Kulturelle Bildung und ästhetische Prinzipien fördern und erfordern ein Lernen, das Kinder und Jugendliche in ihrer Allgemeinbildung und ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützt. Durch Kulturelle Bildung in der Schule können Bildungswege, Teilhabe sowie Demokratieentwicklung gefördert werden.

Der Kongress wird gefördert von der Thüringer Staatskanzlei, der Stiftung Mercator, der Karl Schlecht Stiftung, der Bertelsmann Stiftung, der Crespo Foundation sowie der Sparkassen Kulturstiftung Hessen-Thüringen und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Gerne informieren wir Sie sobald das genaue Programm feststeht und die Anmeldung möglich ist. Schreiben Sie dafür bitte Ihre E-Mail-Adresse in das Formular.

Datum

26.05.21 – 27.05.21

Art der Veranstaltung

Tagung

Veranstalter

Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel, Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung, WBM Kulturelle Bildung an Schulen, Philipps-Universität Marburg, Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Thüringen e. V.

Ort

  • Augustinerkloster Erfurt
  • Augustinerstraße 10
  • 99084
  • Erfurt

Download

Veranstaltungsflyer

Gemeinsame Veranstaltung u. a. mit:

Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Thüringen

Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Thüringen

Die LKJ Thüringen ist der Dachverband für die Träger und Akteure der kulturellen Kinder- und Jugendbildung in Thüringen. Sie fördert den Fachaustausch ihrer Mitglieder und fördert deren Interessen in der Öffentlichkeit, gegenüber Politik und Behörden. Ferner gehören zum Aufgabenspektrum der LKJ die Organisation des Freiwilligen Sozialen Jahres in der Kultur und des Bundesfreiwilligendienstes Kultur und Bildung sowie eigene Modellprojekte der kulturellen Bildung.

Kontakt

Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Thüringen e. V.
Anger 10
99084 Erfurt
Telefon +49 (0) 361 - 66 38 22 26
Fax +49 (0) 361 - 66 38 22 20
Mail kontakt(at)lkjthueringen.de
Web www.lkjthueringen.de

Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel

Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel

Die Bundesakademie (ba•wolfenbüttel) ist der Ort für Kunst, Kultur und ihre Vermittlung. Dort finden sich Spezialisten, Querdenker und Trendsetter in der Kulturellen Bildung. Die ba•wolfenbüttel berät und kooperiert mit Entscheidern, Multiplikatoren und Förderern. Die Bundesakademie steht in Praxis, Theorie und Forschung für Qualität, Inspiration und Nachhaltigkeit. Sie bietet Kurse und Tagungen zur kulturellen und künstlerischen Fort- und Weiterbildung für haupt-, neben- und ehrenamtlich in der Kultur Tätige in folgenden Programmbereichen an – auch spartenübergreifend:

  • Bildende Kunst
  • Darstellende Künste
  • Kulturmanagement, -politik, -wissenschaft
  • Literatur
  • Museum
  • Musik

Die verschiedenen Programmbereiche bieten einzelne, aber auch mehrteilige berufsbegleitende Fortbildungen mit Zertifikatsabschluss an. „Maßgeschneiderte“ Fortbildungs- und Beratungsangebote werden auf Wunsch entwickelt. Die Bundesakademie kooperiert mit unterschiedlichsten Partnern.

Kontakt

Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel e. V.
Postfach 1140
38281 Wolfenbüttel
Telefon +49 (0) 53 31 - 808 - 411
Fax +49 (0) 53 31 - 808 - 413
Mail post(at)bundesakademie.de
Web www.bundesakademie.de
www.facebook.com/Bundesakademie
twitter.com/Bundesakademie

  • Schule

BKJ-Inhalt

Diese Seite teilen:

 

Gefördert durch

Zur Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.