Leichte SpracheGebärdensprache
  1. BKJ – Verband für Kulturelle Bildung
  2. Termine
  3. #nextlevel 2.1: Wie gelingt Kulturelle Bildung im digitalen Raum?

Termin

#nextlevel 2.1: Wie gelingt Kulturelle Bildung im digitalen Raum?

Wie kann Kulturelle Bildung auch in Online-Veranstaltungen gelingen und gestaltet werden? Die Corona-Pandemie hat das aktive Erleben kultureller Bildung in den Bereichen Theater, Museum und Literaturveranstaltungen stark eingeschränkt und ein Ausweichen auf hybride Veranstaltungen notwendig gemacht. Deshalb lädt die Veranstaltung „#nextlevel 2.1 Transdisziplinärer Fachaustausch & Barcamp“ der Bundesarbeitsgemeinschaft Spiel und Theater interessierte Akteur*innen aus den beteiligten Kunstsparten und der Medienpädagogik zu einem Erfahrungsaustausch über Qualitätskriterien für Angebote der Kulturellen Bildung im digitalen Raum ein.

Welche digitalen Formate bieten sich für einen breiteren Zugang zu Kunst und Kultur an und wo stoßen hybride Veranstaltungen auch an ihre Grenzen? Der Fachaustausch regt mit Praxisbeispielen und aktuellen Forschungsergebnissen dazu an, die bisherigen Erfahrungen zu bündeln, Konzepte weiterzuentwickeln und spartenübergreifende Kooperationen zu nutzen.

Datum

03.11.21 – 04.11.21

Art der Veranstaltung

Fortbildung/Workshop

Veranstalter

BAG Spiel & Theater, LAG Spiel und Theater in Thüringen, Spawnpoint - Institut für Spiel- und Medienkultur e.V.

Ort

  • Online

Mehr zur Veranstaltung

#nextlevel 2.1 - Qualitätskriterien für Angebote der Kulturellen Bildung im digitalen Raum.

Dies ist eine Veranstaltung von BKJ-Mitglied:

Bundesarbeitsgemeinschaft Spiel und Theater

Die Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Spiel und Theater ist der Dachverband für die Theaterarbeit mit und von Kindern und Jugendlichen in der Bundesrepublik Deutschland. Kindern und Jugendlichen ermöglicht der Verband in vielfältigen Formaten bundesweit und auf internationaler Ebene künstlerisch-ästhetische Theaterpraxis, -reflexion, -organisation und -innovation. Die dachverbandliche Ausrichtung der Theaterarbeit orientiert sich wesentlich an aktuellen Herausforderungen in sozialen Kontexten und wirkt auf mehreren Ebenen: Struktur, Subjekt, Gesellschaft. Das beinhaltet die Umsetzung von Recht auf Teilhabe und Kulturelle Bildung, gesellschaftliches Mitwirken und Gerechtigkeit. Den Mitgliedsverbänden gibt die BAG Spiel und Theater über die Praxis-Theorie-Reflexion Impulse für fachliche Qualifizierung und innovative Weiterentwicklung der Angebotsstruktur. Für Multiplikator*innen bietet sie Aus- und Weiterbildung sowie transnationale und interdisziplinäre Projekte und Vernetzung.

Grundlegende Orientierung des Dachverbands ist die Beförderung von Demokratie, das zivilgesellschaftliche Mandat und die Vertretung des „Internationalen Übereinkommens über das Verhalten und zur Ethik von Theaterpädagoginnen und Theaterpädagogen“ (ÜVET).

Aktivitäten

Die BAG Spiel und Theater ist Zentralstelle für den Kinder- und Jugendplan/BMFSFJ, ConAct (Koordinierungsstelle Deutsch-Israelischer Jugendaustausch) und die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch (DRJA).

Publikationen

Zeitschrift für Theaterpädagogik
erscheint zweimal jählrich
www.bag-online.de/zeitschrift-fuer-theaterpaedagogik

Ömer Adıgüzel, Ute Handwerg, Gerd Koch (Hrsg.) (2014): Theater und community – kreativ gestalten! Drama ve Toplum – Yaratıcı Biçim Vermerk! Deutsch-Türkische Kooperationen in der Kulturellen Bildung / Kültürel Eğitim Alanında Türk-Alman İş Birliği. Schriftenreihe Kulturelle Bildung. München: kopaed.

Kontakt

Bundesarbeitsgemeinschaft Spiel und Theater e. V.
Simrockstraße 8
30171 Hannover
Telefon +49 (05) 11 - 45 81 799
Fax: +49 (0) 511 - 45 83 105
Mail info(at)bag-online.de
Web www.bag-online.de

  • Corona-Krise
  • Medienbildung

Diese Seite teilen:

 

Gefördert durch

Zur Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.