1. bkj.de
  2. Termine
  3. Kulturelle Bildung in der offenen Stadtgesellschaft

Termin

Kulturelle Bildung in der offenen Stadtgesellschaft

Die  LAG  Kinder-und  Jugendkultur e. V.,  Stadtkultur  Hamburg  e. V.,  die  W3 –Werkstatt  für  Internationale Kultur und Politik e.V. und die Stiftung Hamburger Öffentliche Bücherhallen laden am 29. August 2019 nach Hamburg zum Fachtag Kulturelle Bildung in der offenen Stadtgesellschaft ein. Der Fachtag richtet sich an alle Kunst- und Kulturschaffenden in Hamburg, für die kulturelle Bildung ein essentieller Bestandteil demokratischer Teilhabe ist.

Gemeinsam wird an diesem Tag in Worte gefasst und statuiert:

  • Die Sichtbarmachung der Bedeutung von kultureller Bildung für eine offene Stadtgesellschaft
  • Die Einforderung von Rahmenbedingungen, damit kulturelle Bildung gelingen kann
  • Die Formulierung der damit verbundenen Aufträge an Politik, Gesellschaft, Fördergeber in Form eines Manifestes

Am Nachmittag wird der Manifest-Entwurf ausgefeilen und am Vormittag fachlicher Input zu folgenden Themen angeboten:

  • Partizipative Veranstaltungsformate als Zugang zu kultureller Bildung - mit Hédi Bouden
  • Diversitätsbewusste kulturelle Bildung –mit Christine Bargstedt vom DiKuBi - Netzwerk Diversitätsbewusste Kulturelle Bildung und der Projektschneiderei
  • Interkulturelle Öffnung und Diversität in Kultureinrichtungen - mit Ayhan Salar vom Altonaer Museum, Dan Thy Nguyen vom Eidelstedter Bürgerhaus und Sylvia Linneberg von den Bücherhallen Hamburg
  • Methodenworkshop für kulturelle Bildungsveranstaltungen –mit AFS Interkulturelle Begegnungen e. V.
  • Ein Manifest –und dann? Diskussionsforum zur Zielsetzung, Verbreitung und Sichtbarmachung des Manifestes

Die Keynote hält Hédi Bouden, Kulturbeauftragter und Theaterfachleitung am Helmut-Schmidt-Gymnasium in Wilhelmsburg. Herr Bouden stellt mit seiner Arbeit anschaulich unter Beweis, wie kulturelle Bildung und gesellschaftliche Teilhabe miteinander einhergehen.

Datum

29.08.19

Art der Veranstaltung

Fachtag

Veranstalter

LAG Kinder- und Jugendkultur e. V.

Ort

Zentralbibliothek der Bücherhallen Hamburg, Hühnerposten 1, 20097Hamburg

Anmeldefrist

08.08.19

Download

Einladung (pdf, 336 KB)

Veranstaltendes BKJ-Mitglied

Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendkultur Hamburg

Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendkultur Hamburg

Mit Mitgliedern aus allen Bereichen der Kinder- und Jugendkultur fördert die LAG Kinder- und Jugendkultur Hamburg die infrastrukturelle Vernetzung sowie den fachlichen Austausch und vertritt kompetent und praxisnah die Interessen von Fachleuten und Praktiker*innen gegenüber Politik und Verwaltung. Mitstreiter*innen sind sowohl große Institutionen wie die Hamburger Bücherhallen, als auch kleinste Strukturen der Kulturellen Bildung. Dieses Miteinander trägt zur großen Kraft der LAG bei. Sie verfolgt die Vision, dass Hamburg seine Position als Stadt der Kinder- und Jugendkultur wertschätzt, ausbaut und absichert. Dies erfordert Haushaltsentscheidungen genauso, wie den Ausbau der Zusammenarbeit zwischen Schulen bzw. Kitas und Anbietern Kultureller Bildung.

Kontakt

Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendkultur e. V.
Ehrenbergstraße 51
22767 Hamburg
Telefon +49 (0) 40 - 52 47 897 - 10
Fax +49 (0) 40 - 52 47 897 - 44 10
Mail info(at)kinderundjugendkultur.info
Web www.kinderundjugendkultur.info

  • Weitere Themen
  • Kulturelle Bildung/Grundlagen

Mehr Termine

Donnerstag29Aug.
  • Fachtag
  • Hamburg

#kinderkunstkreativität

Diese Seite Teilen:

 

Gefördert durch

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.   Ok