1. bkj.de
  2. Termine
  3. Kulturelle Bildung für die Jüngsten

Termin

Kulturelle Bildung für die Jüngsten

Kooperationen in Kita und Grundschule machen STARK

Projekte der Lese- und Sprachförderung wie auch Theater-, Tanz oder Musicalworkshops sind im Rahmen von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ ebenso förderfähig, wie Medienprojekte aus den Bereichen Audio, Film oder Fotografie. An diesem Tag stehen besonders zukünftige Vorhaben und Projektideen im Vordergrund, die die Zielgruppe der Drei- bis Zehnjährigen „STARK macht“.

Die Infoveranstaltung bietet einen umfangreichen Einblick in das aktuelle Förderprogramm, gibt Tipps und Anregungen für eine gelingende Antragstellung. Praxisbeispiele aus der Region, Thementische und Beratungssettings mit den eingeladenen Programmpartnern dienen der weiteren Vernetzung und Information.

Folgende beteiligte Programmpartner stellen ihre jeweiligen Formate und Fördermöglichen vor: ASSITEJ e. V. Bundesrepublik Deutschland, Bundesverband Freie Darstellende Künste e. V., Bundesverband Jugend und Film e. V., Deutscher Bibliotheksverband e. V., Deutsches Kinderhilfswerk e. V., Stiftung Lesen, Türkische Gemeinde in Deutschland e. V., Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e. V.

Datum

10.09.19

Uhrzeit

9:30–16:30 Uhr

Art der Veranstaltung

Info-Veranstaltung

Veranstalter

Arbeitsstelle Kulturelle Bildung NRW, Kulturbüro der Stadt Minden

Ort

Kinder- u. Jugendkreativzentrum Anne Frank, Salierstraße 40, 32423Minden

Download

Programmflyer

Mehr zur Veranstaltung

Servicestelle „Kultur macht stark“ NRW: Veranstaltungen

Ansprechperson

Kathrin Volkmer

Servicestelle „Kultur macht stark“ NRW

Fon: + 49 (0) 21 91 - 794 - 377Mail: info@kulturmachtstark-nrw.de

Beteiligte BKJ-Mitglieder

ASSITEJ Bundesrepublik Deutschland

ASSITEJ Bundesrepublik Deutschland

Die ASSITEJ Bundesrepublik Deutschland ist die deutsche Sektion der Association Internationale du Theatre pour l’Enfance et la Jeunesse (Internationale Vereinigung des Theaters für Kinder und Jugendliche). In über 80 Ländern engagiert sich die ASSITEJ für das Theater für ein junges Publikum. In Deutschland führt sie Veranstaltungen wie das Internationale Regieseminar, das Treffen der freien Kinder- und Jugendtheater „Spurensuche“ oder themenbezogene Werkstätten für Künstler*innen durch. Arbeitsgemeinschaften, die auch für Nichtmitglieder offen sind, entwickeln Themen und Trends in der darstellenden Kunst für junges Publikum wie Musiktheater oder Tanz weiter.

Kontakt

ASSITEJ Bundesrepublik Deutschland e. V.
Schützenstraße 12
60311 Frankfurt a. M.
Telefon +49 (0) 69 - 291 - 538
Fax +49 (0) 69 - 292 - 354
Mail assitej(at)kjtz.de
Web ASSITEJ Deutschland // ASSITEJ International

Bundesverband Jugend und Film

Bundesverband Jugend und Film

Als Spitzenorganisation der Kinder- und Jugendfilmarbeit in Deutschland sorgen der BJF und seine Mitglieder dafür, dass Kinder und Jugendliche überall ein altersgemäßes filmkulturelles Angebot vorfinden, besonders da, wo es keine Kinos gibt. Dazu bietet der BJF nicht nur eine starke Lobby, sondern auch umfangreichen Service: Junge Leute, die selbst Filme drehen wollen, finden Infos und Gleichgesinnte in der Jungen Filmszene im BJF. Wer Filme zeigen will, greift zum Filmverleih des BJF mit über 500 Spielfilmen und vielen Kurzfilmen – alle ausgestattet mit dem Recht, diese Filme nicht gewerblich öffentlich vorzuführen, um sie gemeinsam zu erleben. Besonderen Wert wird dabei auf qualitativ hochwertige Filme für Kinder und Jugendliche gelegt, auch auf solche, die auf kommerziellen Wegen kaum oder gar keine Verbreitung finden. Denn genau das sind oft Filme, die einen Bezug haben zur Lebenswirklichkeit der jungen Generation und die ihnen Orientierung bieten auf dem Weg des Erwachsenwerdens.

Kontakt

Bundesverband Jugend und Film e. V
Fahrgasse 89
60311 Frankfurt a. M.
Telefon +49 (0) 69 - 63 12 723
Fax +49 (0) 69 -63 12 922
Mail mail(at)bjf.info
Web www.bjf.info

Deutscher Bibliotheksverband

Deutscher Bibliotheksverband

Der Deutsche Bibliotheksverband (dbv) ist eine starke Gemeinschaft für Bibliotheken aller Sparten und Größenklassen: Staats- oder Universitätsbibliotheken, Stadt- oder Gemeindebibliotheken, Spezialbibliotheken oder kirchliche Bibliotheken, Fahrbibliotheken oder Ausbildungsstätten. Seit über 60 Jahren packen die dbv-Mitglieder gemeinsam die Herausforderungen der Gegenwart an und machen für ihre Bibliotheksnutzer*innen die Bibliothekswelt fit für die Zukunft. Schwerpunktthemen der Arbeit sind die flächendeckende Versorgung der Bevölkerung mit Bibliotheksangeboten, die Digitalisierung und digitale Medienangebote, Urheberrechtsfragen in der digitalen Gesellschaft, die Förderung der Schlüsselkompetenz Lesen und die Nutzung von Information und Medien.

Kontakt

Deutscher Bibliotheksverband e. V.
Bundesgeschäftsstelle
Fritschestraße 27-28
10585 Berlin
Telefon +49 (0) 30 - 64 49 899 - 10
Fax +49 (0) 30 - 64 49 899 - 29 Mail
Mail dbv(at)bibliotheksverband.de
Web www.bibliotheksverband.de

Stiftung Lesen

Stiftung Lesen

Ziel der Stiftung Lesen ist es, Lesefreude zu wecken, Lesekompetenz zu fördern und Zugänge zum Lesen für alle Alters- und Bevölkerungsgruppen zu schaffen. Als bundesweit tätige Stiftung führt sie in enger Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern Forschungs- und Modell projekte sowie breitenwirksame Initiativen und Programme durch. Diese richten sich an unterschiedlichste Zielgruppen und Altersstufen, beispielsweise an Familien, Kitas, Schulen, und beziehen die außerschulische Leseförderung mit ein. Die Stiftung Lesen geht dabei von einer Gleichwertigkeit aller Lesemedien aus. Zu den großen Initiativen und Programmen der Stiftung Lesen gehören unter anderem der Bundesweite Vorlesetag, der Welttag des Buches sowie „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“, ein bundesweites frühkindliches Leseförderprogramm.

Kontakt

Stiftung Lesen
Römerwall 40
55131 Mainz
Telefon +49  (0) 61 31 - 28 890 - 0
Fax +49  (0) 61 31 - 23 03 33
Web www.stiftunglesen.de

  • Ganztagsbildung
  • Kultur macht stark

 

Gefördert durch

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.   Ok