Leichte SpracheGebärdensprache
  1. BKJ – Verband für Kulturelle Bildung
  2. Termine
  3. kreativ_transformativ – Qualifizierung für eine Kulturelle Bildung mit globaler und nachhaltiger Perspektive 2022/2023 (Modul 1)

Termin

kreativ_transformativ – Qualifizierung für eine Kulturelle Bildung mit globaler und nachhaltiger Perspektive 2022/2023 (Modul 1)

Kulturelle Bildung unter Nutzung des Bildungsansatzes des Globalen Lernens kann einen wichtigen Beitrag zu einem klima- und ressourcenbewussten Umdenken sowie zu einem Diskurs über globale Gerechtigkeit leisten.

In sechs Modulen erfahren Akteur*innen aus der Kultur und der Kulturellen Bildung praxisnah wie das funktionieren kann, eignen sich relevantes Wissen an und erproben Möglichkeiten, dieses in ihrer kulturellen Bildungsarbeit anzuwenden.

Die Themen der Module sind:

  1. Einführung und Werkstatt der Konzepte – Was bedeutet Globales Lernen und was hat es mit Kulturvermittlung und Kultureller Bildung zu tun?
  2. Globale Gerechtigkeit/Postkolonialismus/Entwicklungspolitik. Die globale Dimension von nachhaltiger Entwicklung
  3. Klimawandel/Ressourcen/Umweltschutz. Die ökologische Dimension von nachhaltiger Entwicklung
  4. Strukturen/Wachstumskritik/Wandel. Die ökonomische Dimension von nachhaltiger Entwicklung
  5. Teilhabe/Macht/Bildungsgerechtigkeit. Die soziale Dimension von nachhaltiger Entwicklung.
  6. Perspektiven zusammenführen − Wie können „Nachhaltigkeit“ und „globale Gerechtigkeit“ zu zentralen Haltungen einer neuen kulturellen Bildungs- und Vermittlungspraxis werden?

Datum

23.09.22 – 25.09.22

Art der Veranstaltung

Fortbildung/Workshop

Veranstalter

Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung, Bundesakademie für Kulturelle Wolfenbüttel und Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW

Ort

  • Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW (nur Modul 1)
  • Remscheid

Kosten

für alle 6 Module: 360,00 Euro bzw. 180,00 Euro ermäßigt

Anmeldefrist

15. August 2022

Hinweis

Da die einzelnen Module aufeinander aufbauen, ist eine Teilnahme an der gesamten Qualifizierung erwünscht. Eine Teilnahme an einzelnen Modulen ist nur möglich, wenn die Kapazitäten dies zulassen.

Die Qualifizierung findet zwischen September 2022 und Juni 2023 an drei je dreitägigen Terminen vor Ort in Remscheid (Modul 1) und Wolfenbüttel (Module 2 und 6) statt sowie an drei zweitägigen online-Terminen (Module 3, 4, 5). Alle Termine

Mehr zur Veranstaltung

Termine, Details zu Inhalt und Modulen, Anmeldung

Ihr Ansprechpartner

Porträt von Volkmar Liebig

Volkmar Liebig

jugend.kultur.austausch global

Telefonnummer: +49 30 - 48 48 60 54E-Mail-Adresse: liebig@bkj.de

Eine Qualifizierung gemeinsam mit den BKJ-Mitgliedern:

Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel

Die Bundesakademie (Ba Wolfenbüttel) ist der Ort für Kunst, Kultur und ihre Vermittlung. Dort finden sich Spezialist*innen wie Trendsetter*innen in der Kulturellen Bildung. Die Ba Wolfenbüttel berät und kooperiert mit Entscheider*innen, Multiplikator*innen und Fördernden. Die Bundesakademie steht in Praxis, Theorie und Forschung für Qualität, Inspiration und Nachhaltigkeit. Sie bietet Kurse und Tagungen zur kulturellen und künstlerischen Fort- und Weiterbildung für haupt-, neben- und ehrenamtlich in der Kultur Tätige in verschiedenen Programmbereichen an, wie Bildende Kunst, Darstellende Künste, Kulturmanagement, -politik, -wissenschaft, Literatur, Museum, Musik – auch spartenübergreifend.

In den verschiedenen Programmbereichen schließen einzelne, aber auch mehrteilige berufsbegleitende Fortbildungen mit einem Zertifikat ab. „Maßgeschneiderte“ Fortbildungs- und Beratungsangebote werden auf Wunsch entwickelt. Die Bundesakademie kooperiert mit unterschiedlichsten Partner*innen.

Kontakt

Bundesakademie für Kulturelle Bildung (Ba) Wolfenbüttel e. V.
Postfach 1140
38281 Wolfenbüttel
Telefon +49 (0) 53 31 - 808 - 411
Fax +49 (0) 53 31 - 808 - 413
Mail post(at)bundesakademie.de
Web www.bundesakademie.de
www.facebook.com/Bundesakademie
www.twitter.com/Bundesakademie

Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW

Die Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW ist das zentrale Institut für kulturelle Kinder- und Jugendbildung der Bundesrepublik Deutschland und des Landes Nordrhein-Westfalen. Ihr Kernauftrag ist die kulturpädagogische Fort- und Weiterbildung von Fachkräften der Jugend-, Sozial-, Bildungs- und Kulturarbeit. Diesen Auftrag setzt die Akademie der Kulturellen Bildung durch ein breitgefächertes Angebot in Musik, Rhythmik, Tanz, Theater, Spiel, Literatur und Sprache, Bildende Kunst, Medien und Kommunikation, Sozialpsychologie und Beratung sowie Allgemeiner Kulturpädagogik um. Darüber hinaus verwirklicht die Akademie der Kulturellen Bildung ihren Auftrag durch die Übernahme zahlreicher Aufgaben, die über das Kerngeschäft der Fort- und Weiterbildung hinausgehen. Sie ist Sitz oder Rechtsträger verschiedener Einrichtungen und Verbände der kulturellen Kinder- und Jugendbildung und ist Träger der Arbeitsstelle Kulturelle Bildung NRW.

Kontakt

Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW e. V.
Küppelstein 34
42857 Remscheid
Telefon +49 (0) 21 91 - 794 - 0
Fax +49 (0) 21 91 - 794 - 205
Mail info(at)kulturellebildung.de
Web www.kulturellebildung.de

  • Nachhaltigkeit
  • Diversität
  • UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs)
  • Globales Lernen

BKJ-Inhalt

Mehr Termine

Freitag19Aug.
  • Fortbildung/Workshop
  • Plouhinec (Frankreich)

Grundausbildung zu interkulturellen Jugendleiter*innen

Diese Seite teilen:

 

Gefördert vom

Zur Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.