Leichte SpracheGebärdensprache
  1. BKJ – Verband für Kulturelle Bildung
  2. Termine
  3. Klimawandel und globale Gerechtigkeit: Aufhänger für die Jugend- und Bildungsarbeit?

Termin

Klimawandel und globale Gerechtigkeit: Aufhänger für die Jugend- und Bildungsarbeit?

Fachtag zum Interesse von Kindern und Jugendlichen an Nachhaltigkeits- und Entwicklungsthemen

Die Idee von Nachhaltigkeit hat sich mittlerweile gesellschaftlich weit verbreitet. Damit verbunden ist einerseits mehr Bewusstsein für diese, andererseits aber auch eine Abnutzung des Begriffs. Wir fragen uns: Haben junge Menschen (noch) Interesse an der Beschäftigung mit Nachhaltigkeitsthemen? Was haben diese mit ihren Lebensrealitäten zu tun? Und unter welchen Fragestellungen sollten wir in der Jugend- und Bildungsarbeit für ein nachhaltigeres Leben agieren?

Ausgangspunkt für die Fachtagung

In der Jugend- und Bildungsarbeit sind häufig einzelne UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs) Aufhänger, um sich gemeinsam mit einer nachhaltigeren Lebensweise auseinanderzusetzen. Diese enthalten zwar alle derzeit akuten Herausforderungen zur Schaffung einer nachhaltigeren Welt, sind jedoch sehr abstrakt formuliert und sprechen oft nicht die persönliche Ebene an. Genau das ist aber wichtig ist, um einen individuellen Bezug zur Lebensrealität jeder*s Einzelnen herzustellen.

Inwieweit kann also die Auseinandersetzung mit Nachhaltigkeit, zum Beispiel in Form der SDGs, für junge Menschen überhaupt spannend, motivierend und lebensnah gestaltet werden? Welche Themen sind für sie von Interesse? Was kommt bei Kindern und Jugendlichen im häufig negativ behafteten Kontext von Nachhaltigkeit (Zukunftsangst, Sorgen, Einschränkungen, persönlicher Verzicht...) überhaupt als Thema gut an? Und wie könnte eine Beschäftigung trotz der damit verbundenen Herausforderungen in der Bildungsarbeit positiv und motivierend gestaltet werden?

Inhalt

Beim Fachtag geht es darum, Nachhaltigkeitsthemen zu identifizieren, die für junge Menschen wirklich interessant sind. Unter anderem werden einige SDGs daraufhin untersucht, welche für Kinder und Jugendliche relevanten Fragen sie beinhalten.

Gemeinsam mit den Teilnehmer*innen am Fachtag wird die Perspektive über die SDGs hinaus geweitet, um interaktiv Themen und Inhalte mit Bezug zu Nachhaltigkeit zu finden, mit denen sich junge Menschen möglicherweise gerne beschäftigen möchten.

„Gerechtigkeit“ könnte ein solches Thema sein, um jungen Menschen interessante Zugänge zu bieten. Es liegt zudem vielen SDGs zugrunde. Auch aktuelle Krisen – wie die Klimakrise – können Aufhänger für Jugend- und Bildungsarbeit sein. Gemeinsam soll hinterfragt werden, ob dies auch so sein sollte und wie – abseits einer problemorientierten Wahrnehmung – positive emotionale Bezüge zu den herausfordernden Entwicklungszielen hergestellt werden können.

Wichtig wird bei diesem Fachtag auch die Frage sein, was Bildungsakteur*innen mit Blick auf Nachhaltigkeits- und Entwicklungsthemen überhaupt erreichen wollen und können, etwa die Vermittlung von konkretem Wissen und Handlungsanleitungen oder die Anregung zum Überdenken und zur Entwicklung eigener Haltungen von jungen Menschen. Der Mehrwert von Formaten der Kulturellen Bildung und/oder der internationalen, grenzüberschreitenden Jugendarbeit wird in diesem Zusammenhang ebenfalls betrachtet.

Eingeladen sind

Der Fachtag richtet sich an Träger sowie haupt- und ehrenamtliche Bildungsakteur*innen, die mit Kindern und Jugendlichen erstmalig oder verstärkt zu Nachhaltigkeits- bzw. Entwicklungsthemen arbeiten wollen, insbesondere aus den Feldern der Kulturellen Bildung und der Internationalen Jugendarbeit.

Datum

28.05.24

Uhrzeit

10.00 bis 16.30 Uhr

Art der Veranstaltung

Fachveranstaltung

Veranstalter

Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ)

Ort

  • Pöge-Haus e. V.
  • Leipzig

Kosten

kostenfrei, Reisekosten können bei Bedarf erstattet werden

Anmeldefrist

10. Mai 2024

Hinweis

Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Programmlinie Teams up! des Deutsch-Afrikanischen Jugendwerks (DAJW) bei Engagement Global und mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert.

Ihr Ansprechpartner

Porträt von Volkmar Liebig

Volkmar Liebig

jugend.kultur.austausch global

Telefonnummer: +49 30 - 48 48 60 54E-Mail-Adresse: liebig@bkj.de

  • Nachhaltigkeit
  • UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs)
  • Jugendaustausch

BKJ-Inhalt

Diese Seite teilen:

 

Gefördert vom

Zur Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.