Leichte SpracheGebärdensprache
  1. BKJ – Verband für Kulturelle Bildung
  2. Termine
  3. Fachgespräch und Ergebnisse zur UNESCO-Weltkonferenz zur kulturellen und künstlerischen Bildung

Termin

Fachgespräch und Ergebnisse zur UNESCO-Weltkonferenz zur kulturellen und künstlerischen Bildung

In einer Online-Veranstaltung beleuchten Prof.in Dr.in Susanne Keuchel, Vorsitzende der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ), und Roman Luckscheiter, Generalsekretär der Deutschen UNESCO-Kommission, die Ergebnisse der 3. UNESCO-Weltkonferenz zur kulturellen und künstlerischen Bildung. Die BKJ-Vorsitzende ist als einzige zivilgesellschaftliche und eine von fünf Vertreter*innen aus Deutschland bei der Weltkonferenz vor Ort.

Die Veranstaltung wird eröffnet von Friederike Kamm, Leiterin Fachbereich Kultur und Kommunikation der Deutschen UNESCO-Kommission. Es folgt eine Einordung der UNESCO-Weltkonferenz und des Rahmenwerks für kulturelle
Bildung für Deutschland. Im Anschluss werden Dr. Roman Luckscheiter, Generalsekretär der Deutschen UNESCO-
Kommission und Leiter der deutschen Delegation der Weltkonferenz, und Prof.in Dr.in Susanne Keuchel, Vorsitzende der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ), Hintergrundinformationen, ihre Eindrücke von der Weltkonferenz und Einschätzung zum neu verabschiedeten Rahmenwerk teilen und auf Fragen antworten.

Im Vorfeld findet die 3. UNESCO-Weltkonferenz zur kulturellen und künstlerischen Bildung vom 13. bis 15. Februar 2024 in Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate) statt, auf der sich Regierungsvertreter*innen aus aller Welt miteinander austauschen. Auf der Weltkonferenz soll das „Framework for Culture and Arts Education“ verabschiedet werden – ein UNESCO-Rahmenwerk über Kulturelle Bildung im 21. Jahrhundert. Der Entwurf ist bereits online einsehbar.

Die Weltkonferenz wird live online übertragen. Der Livestream steht ab dem 13. Februar auf der Konferenz-Website zur Verfügung. Das Programm zur Weltkonferenz ist online abrufbar.

In Parallelveranstaltungen tauschen sich Akteur*innen der Kulturellen Bildung, etwa aus Zypern, der Türkei, Japan, China, Thailand, Frankreich, Saudi-Arabien, Italien, Spanien, Ländern der Afrikanischen Union oder Deutschland, über Themen aus wie: digitale Künste und kulturelle Inklusion, Kulturelle Bildung für eine nachhaltige Zukunft, der Kulturpass als Modell zur Unterstützung des Lernens kultureller Vielfalt, immaterielles Kulturerbe in der Bildung, Empowerment von Kindern als Kulturschaffende in Museen.

Die UNESCO unterstützt die enge Verknüpfung von Kultur und Bildung zur Förderung von Kreativität und kritischem Denken. Zuvor gab es Weltkonferenzen zur kulturellen und künstlerischen Bildung der UNESCO in 2006 und 2010.

Datum

22.02.24

Uhrzeit

11.00 bis 12.00 Uhr

Art der Veranstaltung

Fachveranstaltung

Veranstalter

Deutsche UNESCO-Kommission

Ort

  • Online

Anmeldefrist

20. Februar 2024

Hinweis

Die Veranstaltung ist presseöffentlich.

    BKJ-Inhalt

    Diese Seite teilen:

     

    Gefördert vom

    Zur Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

    Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.