1. bkj.de
  2. Termine
  3. Arts Education for everybody? Every student? Everywhere?

Termin

Arts Education for everybody? Every student? Everywhere?

World Alliance for Arts Education International Conference 2019

Die World Alliance for Arts Education (WAAE) lädt zu einer internationalen Konferenz ein, bei der die Entwicklung der Kulturellen Bildung seit der „Seoul Agenda“ der UNESCO von 2010 kritisch untersucht werden soll.

150 Expert*innen aus 44 Ländern werden berichten, ob und wie sich der Zugang und die Teilhabe an kultureller Bildung weiterentwickelt hat und ob die Ziele dieser Agenda erreicht wurden. Im Mittelpunkt stehen dabei die künstlerischen Schulfächer Kunst, Musik, Theater und auch Tanz, der in manchen Ländern ebenfalls in Schulen verankert ist.

Die UNESCO und alle ihre Mitgliedsstaaten sowie die Konferenz-Veranstalter gehen davon aus, dass die allseits geforderte kulturelle Teilhabe aller Kinder und Jugendlichen nur gewährleistet ist, wenn Schulen das leisten. Nur dann kann wirklich jede*r sich in diesen Bereichen bilden, unabhängig von Lebensort und sozialer Situation. Und nur dann können qualifizierte Lehrkräfte unterrichten und künstlerische Projekte in pädagogisch-fachlicher Qualität anleiten.

Am Donnerstag, 31. Oktober 2019, gibt die Stadt Frankfurt einen offiziellen Empfang im Kaisersaal des Römers. Bildungsdezernentin Sylvia Weber und die BKJ-Vorsitzende und Präsidentin des Deutschen Kulturrates, Prof.in  Susanne Keuchel, werden die Gäste begrüßen. Die BKJ, der Deutsche Kulturrat und mehrere BKJ-Mitglieder aus den Bereichen Bildende Kunst, Musik und Theater sind Kooperationspartner der Konferenz.

Das Konferenz-Programm umfasst Berichte aus mehr als 44 Ländern und etwa 60 kurze akademische Vorträge.

Datum

28.10.19 – 01.11.19

Art der Veranstaltung

Tagung

Veranstalter

WAAE

Ort

  • Frankfurt am Main

Download

Programm (pdf, 338 KB)

Mehr zur Veranstaltung

WAEE International Conference

Ansprechperson

Porträt von Joachim Reiss

Joachim Reiss

Bundesverband Theater in Schulen

Mail: waae.conference@gmail.com

Beteiligte BKJ-Mitglieder

BDK - Fachverband für Kunstpädagogik

BDK - Fachverband für Kunstpädagogik

Der BDK fördert durch seine Aktivitäten die Kulturelle Bildung, insbesondere die ästhetische Erziehung und die Auseinandersetzung mit Kunst, Medien und gestalteter Umwelt. Als Fachverband für Kunstpädagogik setzt er sich vor allem für das Schulfach Kunst in allen Schularten und Schulstufen ein und unterstützt die Zusammenarbeit mit außerschulischen Einrichtungen. Der BDK bietet als freier Träger Lehrerfortbildungsveranstaltungen an – aufgrund der Kulturhoheit der Bundesländer in Regie der einzelnen BDK-Landesverbände und häufig in Kooperation mit den staatlichen Lehrerfortbildungsinstituten.

Kontakt

BdK e.V. - Fachverband für Kunstpädagogik
Jakobistraße 40
30163 Hannover
Telefon +49 (0)511 - 66 22 29
Fax +49 (0)511 - 39 71 843
Mail geschaeftsstelle(at)bdk-online.info
Web www.bdk-online.info

Bundesverband Musikunterricht

Bundesverband Musikunterricht

Der Bundesverband Muikunterricht fördert den Musikunterricht, das Musikleben und die musikalisch-künstlerische Arbeit und eine qualifizierte Ausbildung von Musiklehrern allerSchularten, -formen und -stufen sowie ein umfassendes Gesamtprogramm musikalischer Bildung.

Der BMU vertritt die Interessen unterrichtender Lehrkräfte, an der Lehramtsausbildung beteiligter Lehramtsstudierenden im Fach Musik, Hochschullehrer*innen, Referendar*innen und Lehramtsanwärter*innen sowie Ausbilder*innen, die in der Vorbereitungsphase mit dem Fach Musik befasst sind.

Der BMU veranstaltet Fortbildungen, Kongresse,Tagungen und Ausstellungen. Er richtet Aktivitäten, Projekte und Wettbewerbe im Rahmen musikalischer Bildung aus. Er berät Behörden sowie lehrerbildende Einrichtungen und Einrichtungen der Außerschulischen Erziehung und Erwachsenenbildung. Er arbeitet mit anderen Verbänden, Institutionen und Organisationen auf nationaler und internationaler Ebene zusammen.

Kontakt

Bundesgeschäftsstelle
Dorothee Pflugfelder
Weihergarten 5
55116 Mainz
Telefon +49  (0) 61 31 - 23 40 49
Mail bmu(at)bmu-musik.de
Web www.bmu-musik.de

Bundesverband Theater in Schulen

Bundesverband Theater in Schulen

Der Bundesverband Theater in Schulen (BVTS) ist die Dachorganisation der Landesverbände, Institutionen und Multiplikator*innen, die in den Bundesländern für Theater in der Schule tätig sind. Er fordert und fördert die deutschlandweite Etablierung des Schulfaches Theater. Er setzt sich dafür ein, dass in allen Schulstufen und -formen neben dem Fach Theater auch Theaterprojekte als Sprech-, Bewegungs-, Tanz- und Musiktheater oder Performance angeboten werden.

Kontakt

Bundesverband Theater in Schulen e. V.
c/o Iris Eisermann
Stadtweg 40
90453 Nürnberg
Telefon +49 (0) 911 - 631 25 36
Mail info@bvts.org
Web www.bvts.org

Deutscher Musikrat

Deutscher Musikrat

Der Deutsche Musikrat repräsentiert die Interessen von rund acht Millionen musizierenden Menschen und ist der weltweit größte Dachverband der Musik. Er wirkt mit seinen Mitgliedsverbänden und -institutionen, zahlreichen Persönlichkeiten des Musiklebens sowie seinen Projekten und Fördermaßnahmen als Ratgeber und Kompetenzzentrum für Politik und Zivilgesellschaft. Ziel ist es,  Bürger*innen gleich welcher sozialen oder ethnischen Herkunft den Zugang zur Welt der Musik zu ermöglichen. Finanziert wird er aus Zuwendungen des Bundes, der Länder, einzelner Kommunen, Stiftungen, privater Sponsoren und Mäzene. Der Deutsche Musikrat ist Mitglied in der Deutschen UNESCO-Kommission sowie im Europäischen und Internationalen Musikrat und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.

Kontakt

Deutscher Musikrat
Generalsekretariat
Schumannstraße 17
10117 Berlin
Telefon +49 (0) 30 - 30 88 10 10
Mail generalsekretariat(at)musikrat.de
Web www.musikrat.de

  • UNESCO

BKJ-Inhalt

Mehr Termine

Diese Seite teilen:

 

Gefördert durch

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.   Ok