BEGIN:VCALENDAR VERSION:2.0 PRODID:PHP METHOD:REQUEST BEGIN:VEVENT DTSTART:20191010T173500 DESCRIPTION:Rassismus trennt uns alle in ein „Wir“ und „die Anderen“, denen zumeist weniger Rechte zugesprochen werden. Rassismus verletzt die Menschenwürde und führt zu Ausgrenzung und Diskriminierung. Diese Fortbildung soll die Teilnehmer*innen qualifizieren, rassistische und diskriminierende Praktiken und Wirkmechanismen zu erkennen, benennen und zu verändern. In diesem rassimuskritischen Reflexionsprozess haben die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, blinde Flecken und Leerstellen näher zu betrachten. Themen wie eigene Privilegien, Macht und Differenz sollen thematisiert werden. Wie kann es gelingen Machtverhältnisse und Privilegien in der pädagogischen Arbeit zu thematisieren? Wo stecken Handlungsmöglichkeiten und Chancen, aber auch Unsicherheiten und Grenzen in der pädagogischen Arbeit? Die Fragen werden Teil einer pädagogischen Reflexion im Umgang mit Ausschlüssen und Ausgrenzungen sein. Zielgruppe der Fortbildung Multiplikator*innen und Fachkräfte der Jugendbildungs- und sozialarbeit Inhalte Vermittlung von Fachwissen über die Erscheinungsformen von Rassismus Reflexion der eigenen Position und Privilegien Handlungsansätze für die praktische Arbeit SUMMARY:Rassismus geht uns 'Alle' was an? Rassismuskritische Haltung für ein pädagogisches Handeln LOCATION:Jugendherberge Köln-Riehl\, An der Schanz 14\, 50736\, Köln UID:87 SEQUENCE:0 DTSTAMP:20190920T005557 END:VEVENT END:VCALENDAR