BEGIN:VCALENDAR VERSION:2.0 PRODID:PHP METHOD:REQUEST BEGIN:VEVENT DTSTART:20190903T122800 DESCRIPTION:Im Fokus der Jahrestagung der Initative kulturelle Integration steht in diesem Jahr das Thema „Zusammenhalt und Demokratie“. Den Anlass dafür bieten die bereits stattgefundenen Europaparlamentswahlen, die Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen, die anstehende Landtagswahl in Thüringen sowie den Jubiläen: 70 Jahre Grundgesetz, 30 Jahre Friedliche Revolution und 100 Jahre Weimarer Republik. „Demokratische Debatten- und Streitkultur stärkt die Meinungsbildung in einer pluralistischen Gesellschaft“, das fordert das gesamte Bündnis der Initiative kulturelle Integration in der These 6 der 15 Thesen „Zusammenhalt in Vielfalt“. Wie steht es darum in unserer Mediengesellschaft? Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters und die Präsidentin des Deutschen Kulturrates und BKJ-Vorsitzende Prof. Dr. Susanne Keuchel eröffnen die Tagung. Einen „Klimawandel in der Kommunikation“ weg von der „Empörungsdemokratie“ fordert der Medienwissenschaftler Prof. Dr. Bernhard Pörksen der Universität Tübingen, der den Eröffnungsvortrag halten wird. Anschließend diskutieren prominente Vertreter*innen verschiedener Medienrichtungen über die Demokratiewachsamkeit in Zeiten des sogenannten Strukturwandels der Öffentlichkeit durch die digitalen Medien. Am Nachmittag findet ein Perspektivwechsel von den „Sendern“ zu den „Empfängern“ von Informationen statt. In einer zweiten Diskussionsrunde wird die Frage gestellt: Was tun wir und tun wir genug, um Bürger*innen, egal ob mit oder ohne Migrationshintergrund, die Chance zu geben, sich zu bilden und zu informieren, um an demokratischen Prozessen teilhaben zu können? Hier soll auch das Publikum zu Wort kommen. SUMMARY:Integration, Demokratie und Medien LOCATION:W. M. Blumenthal Akademie, Jüdisches Museum Berlin\, Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1\, 10969\, Berlin UID:77 SEQUENCE:0 DTSTAMP:20190920T014818 END:VEVENT END:VCALENDAR