BEGIN:VCALENDAR VERSION:2.0 PRODID:PHP METHOD:REQUEST BEGIN:VEVENT DTSTART:20191122T160800 DTEND:20191124T160800 DESCRIPTION:In der Theaterarbeit fließen schon immer die verschiedensten Künste zusammen. In den letzten Jahrzehnten haben sich die Grenzen der Kunstbereiche aber noch weiter verflüchtigt — die Künste sind durchlässiger geworden. Das zeitgenössische Theater öffnet sich gegenüber allen Genres und nimmt Impulse aus unterschiedlichsten Bereichen der Kunst und der Gesellschaft auf. Im Fokus der Bundestagung Theaterpädagogik steht das Theater mit unbelebten Dingen: Figuren- und Objekttheater, die theatrale Auseinandersetzung mit Medien und Materialien, performative Installationen, narrative Arrangements etc. In Form von Workshops und Präsentationen von Studierenden überprüft und vertieft die Tagung bisherige Konzepte, Formen und Methoden und tangiert dabei auch Bereiche wie Puppentheater, Performance, Maskenspiel, Neue Medien u.a. Eine weitere Absicht der Tagung ist die Reflexion über den Transfer dieser Formenvielfalt und Methodiken in der kulturellen Bildungsarbeit. SUMMARY:Über den Horizont, und weiter … Grenzbereiche der Künste in der Theaterpädagogik LOCATION:\, \, \, Halle (Saale) UID:67 SEQUENCE:0 DTSTAMP:20191208T063435 END:VEVENT END:VCALENDAR