BEGIN:VCALENDAR VERSION:2.0 PRODID:PHP METHOD:REQUEST BEGIN:VEVENT DTSTART:20201105T130400 DTEND:20201106T130400 DESCRIPTION:Seit jüngerer Zeit werden neue Formate in der theaterpädagogischen Arbeit und den performativen Künsten gefordert, welche „in die Fläche gehen“ und innovative Wege einschlagen: Theater in den Stadtteilen, Erschließung neuer (provisorischer) Spielstätten außerhalb der Hauptbühnen in den Häusern, Entstehung neuer dezentraler Inszenierungsformate und die bewusste Auseinandersetzung mit umliegenden Regionen zeugen von diesen Wandlungsprozessen. Welche sozialen, transkulturellen (Zwischen-)Räume gilt es zu erschließen, welche geographischen Orte zu erkunden, welche digitalen (Ober-)flächen einzubinden? Und schließlich: Was bedeuten diese Tendenzen für die Arbeit der Theaterpädagogik, Kulturvermittlung und kulturellen Jugendbildung? Welche neuen Themen und Formate ergeben sich aus den neuen Räumen der künstlerischen Praxis? Die Tagung findet im Rahmen des Forschungsprojekts „Schnittstellen zwischen Hochkultur und Kultureller Bildung“ der Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg statt. SUMMARY:Neue Felder und Formate theaterpädagogischer und künstlerischer Arbeit LOCATION:\, \, \, Online UID:290 SEQUENCE:0 DTSTAMP:20201031T061017 END:VEVENT END:VCALENDAR