BEGIN:VCALENDAR VERSION:2.0 PRODID:PHP METHOD:REQUEST BEGIN:VEVENT DTSTART:20200311T113900 DESCRIPTION:Wie erreicht die Kulturelle Bildung mit ihren Angeboten ALLE Kinder und Jugendlichen, unabhängig von ihren körperlichen oder geistigen Fähigkeiten und ihrer sozialen oder ethnischen Herkunft? Welche Bedingungen brauchen inklusive kulturelle Projekte? Wo gibt es immer noch Hemmnisse und Vorurteile? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das Programm „Alle da?!“, in dem seit zweieinhalb Jahren über 40 verschiedene inklusive kulturelle Projekte in ganz Baden-Württemberg durchgeführt wurden. Darüber hinaus beleuchteten fünf Qualifizierungen für Haupt- und Ehrenamtliche der kulturellen Bildung verschiedene Aspekte gelingender inklusiver Arbeit. Beim Fachtag in Stuttgart sollen die Potentiale und Herausforderungen für eine inklusive kulturelle Bildung ausgelotet werden. Neben einer Podiumsdiskussion mit Akteur*innen aus Politik und Kultur und der Vorstellung von inklusiven kulturellen Projekten erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit, sich in Workshops mit verschiedenen Aspekten inklusiver Kulturarbeit auseinanderzusetzen. Engagierte aus Kunst, Kultur, Sozialem und Politik können ihr Wissen vertiefen und Erfahrungen austauschen. Der Tag blickt zurück auf das, was das Programm „Alle da?!“ in den letzten drei Jahren erreicht hat und richtet den Blick gleichzeitig nach vorne: Was muss verändert werden, damit wirklich alle an kulturellen Bildungsprojekten teilnehmen können? SUMMARY:Alle da?! – Für Vielfalt in der Kulturellen Bildung in Baden-Württemberg LOCATION:Hospitalhof Stuttgart\, Büchsenstraße 33\, 70174\, Stuttgart UID:169 SEQUENCE:0 DTSTAMP:20200222T070959 END:VEVENT END:VCALENDAR