BEGIN:VCALENDAR VERSION:2.0 PRODID:PHP METHOD:REQUEST BEGIN:VEVENT DTSTART:20200110T102100 DTEND:20200111T102100 DESCRIPTION:Tanzkunst und deren Vermittlung implizieren nicht nur ästhetisch-künstlerische, sondern auch politische Dimensionen: Tanzproduktionen greifen gesellschaftliche Aspekte auf, legen politische Zusammenhänge offen und bieten somit eine Plattform zur kritischen Auseinandersetzung mit gesellschaftspolitischen Fragen. Künstlerische Praktiken schaffen Gestaltungsräume. Sie können und sollen gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen und Personengruppen „empowern“.  Doch welche Strategien und Methoden kennen der Tanz und seine Vermittlung, um gesellschaftlich relevant zu sein? Wo bestehen bei den Akteur*innen Leerräume, Wissenslücken und Möglichkeiten, die es mit Inhalten zu füllen gilt? Die von Aktion Tanz e. V. und der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb gemeinsam ausgerichtete Konferenz nähert sich diesem Themenkomplex sowohl mit theoretischen Inputs als auch mit praktischen Rechercheansätzen aus der künstlerischen Praxis. Mit Beiträgen u. a. von Vertreter*innen von public movements (angefragt), cultures interactive, dancers connect, Aktionstheater Halle, AGJF Sachsen, Bundeszentrale für Politische Bildung. SUMMARY:Politische Dimensionen der Tanzvermittlung – Wie setzen wir uns in Bewegung? LOCATION:PACT Zollverein\, Bullmannaue 20a\, \, Essen UID:149 SEQUENCE:0 DTSTAMP:20191208T133616 END:VEVENT END:VCALENDAR