VERANSTALTUNGEN >>
/// Fortbildung „Medienkompetenz vermitteln und Bilder bewusst einsetzen“

22.03.2019–23.03.2019 - Berlin

Basis der Fortbildungen sind Fotografien mit politischem und gesellschaftlich relevantem Inhalt. Behandelt werden Themen wie Menschenrechte, Krieg, Migration und Globalisierungsaspekte im Nord-Süd Kontext.

Fotografien zeigen einen Ausschnitt der Welt aus einer bestimmten Perspektive und werden in unterschiedlichen Zusammenhängen gezeigt, genutzt und geteilt. In dem Workshop der Gesellschaft für Humanistische Fotografie (GfHF) sollen die Bild- und Medienwelten zur Globalen Gerechtigkeit und zur Nachhaltigen Entwicklung anhand von Beispielen und der folgenden Fragenstellungen kritisch betrachtet werden:

Bilder können auf vielfältige Art und Weise zum Einsatz kommen, sei es in der schulischen und freien Bildungsarbeit oder in Kampagnen von NGOs und Gewerkschaften. Allgemeine Ziele des Workshops sind, Fotografien als Kommunikationsmedium (besser) verstehen zu lernen, sie kritisch einzusetzen und die (eigene) Medienkompetenz zu erweitern. Die Lerninhalte werden mit den Zielgruppen abgestimmt.

Weitere Informationen

Ort: Berlin, f3-freiraum für fotografie (www.fhochdrei.org)
Termine: 22. und 23. März sowie 27. und 28. September 2019 (Freitag 15.00 – 20.00 Uhr und Samstag 10.00 – 16.30 Uhr). 
Anmeldung: dimitra(at)gfhf.eu

Ausschreibung: [ PDF-Dokument | 2 Seiten | 302 KB ]

792 mal gelesen