PRESSE >>
Sie wollen über die Arbeit der BKJ berichten?

Hier finden Sie aktuelle PresseinformationenFotos und Logos der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) e. V.

 


Ansprechpartner

Christoph Brammertz
Referent für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
02191.794-393
brammertz(at)bkj.de


Presseinformationen der BKJ abonnieren





*


* Pflichtfeld

Ich möchte folgenden Newsletter abonnieren:

 Bitte senden Sie mir entsprechend Ihrer Datenschutzerklärung und jederzeit widerruflich den Newsletter „Presseinformationen“ per E-Mail zu.
Wenn Sie diesen Newsletter abonnieren, erhalten Sie alle Presseinformationen der BKJ. Dieser Newsletter wird in unregelmäßigen Abständen verschickt.





Sie möchten ihre Abonnements bearbeiten oder Ihre gespeicherten Daten löschen?

>> klicken Sie hier...


Presseinformationen der BKJ >>

Bundesjugendkuratorium vorgestellt: Jugendthemen sind gesellschaftspolitische Schlüsselthemen

Am 29. Januar 2019 hat Bundesjugendministerin Franziska Giffey die Mitglieder des neuen Bundesjugendkuratoriums vorgestellt. Unter den Sachverständigen ist auch der Geschäftsführer der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ), Tom Braun. Das 15-köpfige Expert*innen-Gremium berät die Bundesregierung in zentralen jugendpolitischen Fragen



Kulturschulen entwickeln, Zusammenarbeit stärken – Bildungserfolg gemeinsam sichern!

Praxis und empirische Forschung zeigen: Schule, Jugendarbeit und Kultur arbeiten gemeinsam an der Verwirklichung von kultureller Schulentwicklung. Damit Kinder und Jugendliche von kulturellen Schulprofilen für ihren Bildungserfolg und die Persönlichkeitsentwicklung flächendeckend profitieren können, sind eine verlässliche Zusammenarbeit dieser Handlungsfelder und bessere Rahmenbedingungen durch Politik und Verwaltung wichtige Voraussetzungen. Um den strategischen Dialog zwischen Ländern, Verbänden und Wissenschaft zu fördern und Kulturschulen zu vernetzen, wurde eine Netzwerkgründung initiiert.

Presseinformation, 19.12.2018



Freiwilligendienste für alle? – Bundesfamilienministerin Giffey stellt neues Konzept vor

Alle, die sich in einem Freiwilligendienst engagieren wollen, sollen die Möglichkeit dazu bekommen, versprach Bundesfamilienministerin Dr.in Franziska Giffey im Sommer. Heute stellte die Ministerin ihr Konzept für den Ausbau der Freiwilligendienste in Berlin vor. Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ) begrüßt Giffeys Schritte zu mehr Teilhabe und bietet ihre Mitwirkung an, wenn es um die Ausgestaltung geht.

> Presseinformation, 03.12.2018



Kulturelle Bildungsprojekte prämiert: Sie schaffen Freiräume für Kinder und Jugendliche

Die neun Preisträger im Bundeswettbewerb für kulturelle Bildungspartnerschaften MIXED UP 2018 sind am 22. November 2018 in Kiel für ihre herausragende Zusammenarbeit von der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) zusammen mit dem Bundesjugendministerium, dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein und der Initiative Austausch macht Schule ausgezeichnet wurden.

> Presseinformation, 22.11.2018



Junge Menschen zur Einmischung befähigen

Was kann Kulturelle Bildung dem wachsenden Zuspruch für antidemokratische und populistische Positionen entgegensetzen? Wie gestalten wir eine neue Kultur des gesellschaftlichen Miteinanders und wie stärken wir Inklusion und Diversität? Diese Fragen diskutierten die Mitglieder der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) bei ihrer Herbsttagung in Berlin, bei der sie Prof. Dr. Susanne Keuchel zur neuen Vorsitzenden des Dachverbands wählten.

Presseinformation, 12.11.2018