Arbeitsfelder der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung



Initiative Transparente Zivilgesellschaft

BMFSFJ

bkj.de

Kulturelle Bildung – Lernen im Museum!

Dieses Projekt des Deutschen Hygiene-Museums Dresden fördert den intensiven Dialog zwischen Lehrerinnen und Lehrern, Erzieherinnen und Erziehern sowie Museumspädagoginnen und -pädagogen. Es soll gemeinsam diskutiert werden, was "Lernen im Museum" bedeutet, welche Bedingungen dafür notwenig sind und welche Vermittlungsmethoden geeignet sind. Als Grundlage des Austauschs werden aktuelle Forschungsergebnisse aus Bildungsforschung, Didaktik und Museologie ausgewertet und für für die genannten Zielgruppen aufbereitet. Das Modellprojekt Projekt soll zugleich dazu beitragen, die Themen Bildung und Vermittlung stärker auf der Ebene der Museumsleitungen zu etablieren. Es wird vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und dem Sächsischen Staatsministerium für Kultus und Sport gefördert.

Es gibt vier Teilprojekte:

Ein Praxisleitfaden richtet sich an Erzieherinnen und Erzieher, Lehrerinnen und Lehrer ebenso wie an Museumspädagoginnen und -pädagogen oder Museumsleitungen. Er wird theoretische Vermittlungsgrundlagen, Rahmenbedingungen sowie konkrete Vermittlungsformen und -methoden für die Arbeit in der Praxis aufbereiten. Er erscheint im Herbst 2012 in der Reihe „Schriften des Deutschen Hygiene-Museums“, herausgegeben von Gisela Staupe.

Eine gemeinsame Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer der Sekundarstufe I und Museumspädagoginnen und -pädagogen lädt ein zum Dialog über das Potenzial des Lernortes Museum, zum Kennenlernen und Erproben neuer Vermittlungsmethoden und zur Zusammenarbeit in gemeinsamen Projekten.

Öffnet externen Link in neuem FensterMehr Informationen

Erzieherinnen und Erzieher lernen Grundlagen und Rahmenbedingungen der frühkindlichen Bildung im Museum kennen, erproben im Kinder-Museum Dresden Vermittlungsmethoden und planen im Dialog mit Museumspädagogen konkrete Projekte für ihre pädagogische Praxis. Die Fortbildung für Erzieherinnen und Erzieher findet in Kooperation mit dem Eigenbetrieb Kindertagesstätten der Landeshauptstadt Dresden statt.

Ein Symposium zum Thema „Und morgen ins Museum! Dialoge zu einem Lern und Erfahrungsraum im Umbruch“ wird am 8. und 9. März 2012 im Deutschen Hygiene-Museum stattfinden, es wird in Kooperation mit dem Deutschen Museumsbund durchgeführt. Es wendet sich sowohl an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Museen – Kuratorinnen und Kuratoren, Pädagoginnen und Pädagogen – als auch an Erzieherinnen und Erzieher sowie Lehrerinnen und Lehrer.

Öffnet externen Link in neuem FensterMehr Informationen

 

Kontakt:

Dr. Carola Marx

E-Mail: carola.marx(at)dhmd.de

Valentin Steinhäuser

E-Mail: valentin.steinhaeuser(at)dhmd.de


nach oben | zurück
Demokratie in Not – Aufruf zum Innehalten

/// TERMINKALENDER


Fortbildung: Bildungsangebote zu „Klimaflucht“ und „Gesellschaft gestalten“
22.02.2019–01.04.2019 - Werl
Das Kooperationsprojekt „Einfach ganz ANDERS – Werde Weltbür...

Tagung „Ambiguität. Demokratische Haltungen bilden in Kunst und Pädagogik“
23.02.2019 09:30 - 17:00 Düsseldorf
Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), die Kunstsa...

Qualifizierungsreihe „Gameplay@stage“
24.02.2019–26.02.2019 - Wolfenbüttel
Die fünf Workshops der Reihe „Gameplay@stage“ der Bundesakad...





/// SOCIAL MEDIA


       

Diversität anerkennen
Inklusion umsetzen
Zusammenhalt stärken
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Jobs | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz