Seite in leichter Sprache öffnenSeite in Gebärdensprache öffnen
  1. BKJ – Verband für Kulturelle Bildung
  2. Nachrichten
  3. Zukünftig mehr politische Bildung: 16. Kinder- und Jugendbericht der Bundesregierung veröffentlicht

Nachricht

Zukünftig mehr politische Bildung: 16. Kinder- und Jugendbericht der Bundesregierung veröffentlicht

13.11.20

Bild: BMFSFJ

Unter dem Schwerpunkt „Förderung demokratischer Bildung im Kindes- und Jugendalter“ ist im November 2020 der 16. Kinder- und Jugendbericht veröffentlicht worden.

Anlässlich der Veröffentlichung des 16. Kinder- und Jugendberichts betont Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend:

Wir müssen die Jugend stärker an Entscheidungen beteiligen. […] Die politische Bildung der Jugend ist gerade auch in bewegten Zeiten ein Stützpfeiler unserer Demokratie. Jede Generation muss Demokratie neu erlernen.

Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Eine der zentralen Empfehlungen der Sachverständigenkommission ist, dass alle jungen Menschen mehr zeitgemäße und altersgerechte politische Bildung erhalten. Sie fordert die Politik auf, sich klar dazu zu bekennen, dass eine an Demokratie und Menschenrechten orientierte politische Bildung unverzichtbar ist.

In jeder Legislaturperiode ist die Bundesregierung verpflichtet, einen Bericht über die „Lage junger Menschen und die Bestrebungen und Leistungen der Jugendhilfe“ dem Deutschen Bundestag und dem Bundesrat vorzulegen sowie dazu Stellung zu nehmen. Die mit dem Bericht beauftragte Sachverständigenkommission hatte für die nun vorliegende Veröffentlichung den Auftrag herauszuarbeiten, wo und wie Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene politische Bildung erfahren. Zudem sollten Entwicklungsbedarfe aufgezeigt und Empfehlungen für Praxis, Wissenschaft und Politik formuliert werden.

Die Perspektiven junger Menschen sind in den Bericht direkt eingeflossen: Die Kommission führte Jugendworkshops durch und interviewte Grundschulklassen sowie Kitagruppen. Zudem wurden bundesweite Jugendbeteiligungsprozesse daraufhin analysiert, was junge Menschen zur politischen Bildung sagen.

Weitere Informationen

Presseinformation des Arbeitskreises Deutscher Bildungsstätten (AdB) „Der AdB nimmt die Bundesjugendministerin beim Wort: Jugend braucht mehr politische Bildung!“ (12.11.2020)

Presseinformation der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ) „16. Kinder- und Jugendbericht: Mehr zeigemäße und umfassende politische Bildung – AGJ begrüßt frischen Wind in der Debatte um politische Bildung und bietet selbst Forum dafür“ (12.11.2020)

Informationen zum 16. Kinder- und Jugendbericht (BMFSFJ)

  • Politik

Mehr Nachrichten

  • 17.05.21
  • Politik

Kinderrechte ins Grundgesetz: Kinderrechtsorganisationen fordern im Rechtsausschuss des Bundestags Änderungen

Anlässlich der Anhörung des Regierungsentwurfs zur Aufnahme der Kinderrechte ins Grundgesetz im Rechtsausschuss des Deutschen Bundestags am 17. Mai 2021 ruft

 ...

  • 06.05.21
  • Politik

Bundeskabinett beschließt „Aktionsprogramm Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“

Das Aktionsprogramm mit einem Fördervolumen von zwei Milliarden Euro für 2021/2022 bestehe „aus einem Nachholprogramm für pandemiebedingte Lernrückstände und

 ...

Diese Seite teilen:

 

Gefördert durch

Zur Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.