Seite in leichter Sprache öffnenSeite in Gebärdensprache öffnen
  1. BKJ – Verband für Kulturelle Bildung
  2. Nachrichten
  3. Wie viel Körper braucht die Kulturelle Bildung?

Nachricht

Wie viel Körper braucht die Kulturelle Bildung?

07.01.21

Mit der Relevanz des Körpers in der Kulturellen Bildung beschäftigt sich der neu erschienene Band in der Schriftenreihe Kulturelle Bildung der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) im kopaed Verlags. Die Herausgeberinnen Nana Eger und Antje Klinge versammeln im Buch Beiträge über das Eingebundensein des Körpers in die sozialen Praxen und Verhältnisse Kultureller Bildung sowie über seine Bedeutung als Voraussetzung, Ausgangspunkt und Medium kultureller Bildungsprozesse.

Das Buch möchte zum Austausch und zur (selbst-)kritischen Reflexion eines hoch aufgeladenen Themas anregen.

Weitere Informationen

Zur Publikation

Mehr Nachrichten

  • 14.01.21
  • Neuerscheinung

Jahrbuch für Kulturpolitik 2019/20

Dem  Thema „Kultur. Macht. Heimaten. Heimat als kulturpolitische Herausforderung“ widmet sich das Jahrbuch für Kulturpolitik 2019/20.

Der im transcript Verlag

 ...

  • 13.01.21
  • Neuerscheinung

Neuer Sammelband: Kulturelle Bildungsforschung

Beiträge zu aktuellen Befunden, Forschungsmethoden und Perspektiven der kulturellen Bildungsforschung enthält das im Springer Verlag neu erschienene Buch

 ...

Diese Seite teilen:

 

Gefördert durch

Zur Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.