1. BKJ – Verband für Kulturelle Bildung
  2. Nachrichten
  3. Schulveränderungsprozesse mit Kultureller Bildung: Netzwerk „Kreativpotentiale” und Material für Akteure

Nachricht

Schulveränderungsprozesse mit Kultureller Bildung: Netzwerk „Kreativpotentiale” und Material für Akteure

21.05.19

Wie Kulturelle Bildung im Schulsystem verankert werden kann, haben sich 11 Länderprojekte im Rahmenprogramm „Kreativpotentiale”, das von 2015 bis 2020 von der Stiftung Mercator gefördert wird, zur Aufgabe gemacht. In diesen Programmen entstehen in den jeweiligen Bundesländern zahlreiche Materialien, Netzwerke und Angebote, die kulturelle Bildungsprozesse an Schulen unterstützen. Die Materialien stehen auf den Websites der Länderprojekte zur Verfügung.

Im Bundesland Nordrhein-Westfalen setzt die BKJ in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Schule und Bildung NRW das Projekt „Kreativpotentiale und Lebenskunst NRW“ (2015–2019) um. Förderer sind die Stiftung Mercator und das Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW.

Mehr Nachrichten

  • 11.02.20
  • Sonstige

Magazin kubi: Praxis und Gesprächspartner*innen gesucht

Heft 19-2020 von kubi – Magazin für Kulturelle Bildung erscheint im September 2020 zum Thema „Zukunft“. Dafür bittet die Redaktion um Vorschläge für Inhalte,

 ...

BKJ-Inhalt
  • 07.02.20
  • Sonstige

Umfrageergebnisse zur Inklusion an künstlerischen Hochschulen

Das Netzwerk „Kultur und Inklusion“ hat in Kooperation mit der Kultusministerkonferenz eine Umfrage an 49 künstlerischen Hochschulen in Deutschland

 ...

Diese Seite teilen:

 

Gefördert durch

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.