Leichte SpracheGebärdensprache
  1. BKJ – Verband für Kulturelle Bildung
  2. Nachrichten
  3. Partnerorganisation gesucht: Jugendbegegnung anlässlich des französischen Musikfestival „TransMusicales“

Nachricht

Partnerorganisation gesucht: Jugendbegegnung anlässlich des französischen Musikfestival „TransMusicales“

12.03.24

Der französische Verband CEMÉA (Centres d'Entrainement aux Méthodes d'Éducation Active) möchte eine deutsch-französische Jugendbegegnung im Rahmen des Musikfestivals „TransMusicales“, das jedes Jahr im Dezember in Rennes (Bretagne) stattfindet, organisieren, und sucht dafür eine deutsche Partnerorganisation.

Das Projekt soll sich an junge Menschen zwischen 18 und 25 Jahren richten, die sich für Musik, Film und Radio interessieren. Die Themen Europa, Diversität und kulturelle Rechte könnten dabei mögliche inhaltliche Schwerpunkte sein.

Gesucht wird daher eine Einrichtung der kulturellen Jugendbildung in Deutschland, die ihren Zielgruppen diesen transkulturellen Austausch anbieten und mit CEMÉA kooperieren möchte.

Um solch ein Projekt zu verwirklichen, soll es ein erstes Treffen der Projektverantwortlichen aus beiden Ländern geben, bspw. während der nächsten Ausgabe der „TransMusicales“ im Dezember 2024, um die Veranstaltung und den Ort kennenzulernen und die Weichen einer Kooperation bzw. einer deutsch-französischen Jugendbegegnung zu stellen. Diese würde dann im Jahr 2025 stattfinden.

Über dieses erste Projekt hinaus wünscht sich CEMÉA eine nachhaltige Partnerschaft, um gemeinsam weitere Jugendbegegnungen abwechselnd in Frankreich und Deutschland zu organisieren.

Die Arbeit von CEMÉA beruht auf den Grundsätzen der non-formalen, soziokulturellen, politischen und beruflichen Bildung. Neben der Aus- und Weiterbildung von pädagogischen Fachkräften der Jugendarbeit organisieren seine Mitgliedsorganisationen Jugendcamps und außerschulische Jugendgruppenbegegnungen – u. a. auf verschiedenen Festivals in Frankreich.

Ansprechperson

Organisationen der Kulturellen Bildung, die an einer Kooperation mit CEMÉA interessiert sind, kontaktieren bitte für weitere Fragen (auf Deutsch, Englisch und Französisch):

Flavien Degoulet
E-Mail: flavien.degoulet(at)cemea.asso.fr

Hinweis

Als Zentralstelle steht die BKJ Fachkräften der Kulturellen Bildung bei der Suche nach einer geeigneten Partnerorganisation aus Frankreich gern zur Seite und berät sie zu Antragstellung, Projekt- und Finanzierungsplanung sowie zu organisatorischen und konzeptionellen Fragen.

Weitere aktuelle Partnergesuche von ausländischen Organisationen der Kinder- und Jugendarbeit finden Sie hier.

Weitere Informationen

deutsch-französischer jugend.kultur.austausch

Ansprechperson bei der BKJ

Odile Bourgeois

deutsch-französischer jugend.kultur.austausch

Telefonnummer: +49 2191 - 934 82 56E-Mail-Adresse: bourgeois@bkj.de

    BKJ-Inhalt

    Mehr Nachrichten

    • 11.04.24
    • Sonstige

    EU-Wahl: „Walk the Talk“-Kampagne ruft junge Menschen auf, wählen zu gehen

     

    Ziel der „Walk the Talk“-Kampagne ist es, junge Menschen aus EU-Ländern zu ermutigen, sich aktiv an der diesjährigen Europawahl zu beteiligen, um die Anliegen

     ...

    • 06.03.24
    • Sonstige

    Demokratie, Ganztag und Beteiligung: BKJ-Mitglieder diskutieren gesellschaftspolitisch relevante Themen

    Anlässlich der BKJ-Mitgliederversammlung Anfang März in Köln wurde deutlich, welche Themen die Akteure der Kulturellen Bildung aktuell besonders beschäftigen.

     ...

    BKJ-Inhalt

    Diese Seite teilen:

     

    Gefördert vom

    Zur Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

    Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.