Leichte SpracheGebärdensprache
  1. BKJ – Verband für Kulturelle Bildung
  2. Nachrichten
  3. Partner gesucht: Mit der Jugendkampagne „bravel“ Lust auf internationalen Austausch wecken

Nachricht

Partner gesucht: Mit der Jugendkampagne „bravel“ Lust auf internationalen Austausch wecken

11.10.21

© IJAB

Die Jugendkampagne „bravel“ will Jugendliche für Auslandsaufenthalte begeistern und über Wege ins Ausland informieren. Nach einer ersten, durch Corona erschwerten Kampagnen-Runde von Januar bis Juni 2021 soll es nun weitergehen.

Sowohl digital als auch analog sollen Jugendliche und junge Erwachsene durch vielfältige Aktionsformate und Events motiviert werden, das Abenteuer Auslandsaufenthalt anzugehen. Neu ist, dass diesmal nicht nur Jugendliche, sondern auch Eltern zur Zielgruppe der Kampagne gehören. Die Social-Media-Aktivitäten sollen zudem auf weitere Kanäle ausgeweitet werden, um mehr jüngere sowie männliche Jugendliche zu erreichen. Aktionsformate vor Ort sollen wieder von Kooperationspartnern der Kampagne durchgeführt werden, um so Jugendliche an Schulen, in Jugendeinrichtungen, in Vereinen oder auf Festivals anzusprechen.

Partner werden

Die Beteiligungsmöglichkeiten für Organisationen der kulturellen Kinder- und Jugendbildung reichen von der Verteilung von Materialien bis hin zur Kooperation für die Durchführung von Aktionsformaten vor Ort. Sie werden Teil der Kampagne und verbreiten Inhalte über ihre Kanäle und Netzwerke vor Ort und online. Das Kampagnenteam von IJAB, der Fachstelle für Internationale Jugendarbeit, stellt dafür Materialen zur Verfügung. Austauschprogramme können auf der Kampagnenseite sichtbar gemacht werden. Es sind drei Ausprägungen der Zusammenarbeit möglich:

Social-Partner: Online- und Print-Materialien nutzen und verbreiten

Die Kampagne soll neben Instagram auf Kanäle wie TikTok und YouTube ausgeweitet werden. Deshalb wird es eine Vielzahl an Inhalten geben, die auf diesen Kanälen verbreitet werden können. Zudem stehen Print-Materialien zur Verfügung, die mit eigenem Logo individualisierbar sind. Das bravel-Infomaterial – die sogenannte bravel-Box – richtet sich an alle interessierten Jugendliche und kann an diese ausgegeben werden.

Content-Partner: Erfahrungen und Eindrücke Jugendlicher beisteuern und Teilnehmer*innen für Austauschangebote gewinnen

Um authentischen Content zeigen zu können, werden auf den Social-Media-Kanälen der Kampagne Inhalte geteilt sowie gemeinsam mit den Content-Partnern Aktionen wie Takeovers und Live-Streams geplant, die auf Fotos und Erfahrungsberichte von Jugendlichen zurückgreifen und an denen diese aktiv mitwirken. Aufgabe der Content-Partner wird es sein, ihre Teilnehmer*innen zu motivieren, Fotos und Erfahrungen auf Instagram, TikTok, YouTube und auf der Kampagnenseite sichtbar zu machen. Zudem können durch die Kampagne eigene Austauschangebote bekannt gemacht werden. Die bravel-Kampagnenseite wird dazu in Form einer Landingpage in die Website rausvonzuhaus.de eingebunden. Die Austauschangebote der Content-Partner werden dort eingetragen und als spezielle bravel-Angebote sichtbar gemacht.

Premium-Partner: Kooperationspartner für Aktionsformate vor Ort

Online kann man viel bewegen, doch persönliche Ansprache und Verfügbarkeit sind unverzichtbar. Deswegen soll bravel dorthin gehen, wo sich Jugendliche aufhalten – auch offline. Hierfür ist eine Workshop- und Festivaltour geplant. Die Premium-Partner sind Kooperationspartner für Aktionsformate vor Ort und hauptverantwortlich für die Durchführung dieser Formate in ihrer Region. Sie planen und führen die Workshops, Infostände und/oder Stationen der Festivaltour durch und erreichen zahlreiche Jugendliche in ihrer Region. Als Kooperationspartner können sich auch mehrere Organisationen gemeinsam bewerben. Das Engagement wird finanziell unterstützt. Die Umsetzung der Projekte kann in kleinerem, mittleren und größeren Umfang erfolgen. Kleinere Projekte können mit bis zu 2.000 Euro, mittlere Projekte mit bis zu 10.000 Euro und große Projekte mit bis zu 40.000 Euro gefördert werden.

Van-Tour mit kulturelle Aktionen

Im Rahmen einer Van-Tour sind im Frühjahr und Sommer Stopps z. B. an Skateparks, Jugendzentren und sonstigen Orten geplant, an denen sich Jugendliche aufhalten. Neben Expert*innen, die über Austuauschformate informieren, sollen Musiker*innen, Autor*innen, weitere Künstler*innen sowie lnfluencer*innen die Jugendlichen vor Ort u. a. mithilfe von Graffiti-Events und anderen künstlerischen Aktionen ansprechen und einbeziehen.

Drei Wellen

Die Kampagne soll kontinuierlich von Herbst 2021 bis Sommer 2022 laufen, dabei soll es jedoch Höhepunkte in Form von drei Wellen geben. Den Auftakt soll eine erste Welle im Herbst 2021 bilden, die Workshops an Schulen, in Jugendhäusern und in anderen Einrichtungen umfassen soll. Wer schon entsprechende Kontakte hat und spontan Workshops und Infostände zur Bewerbung von Auslandsaufenthalten durchführen möchte, wird gebeten sich bis 30. Oktober 2021 bei der Kampagnen-Koordinatorin Leonie Kaiser (kaiser(at)ijab.de) zu melden.

Die zweite Welle im Frühjahr 2022 setzt erneut auf Workshops und Aktionen an und in Schulen, Jugendhäusern und anderen Einrichtungen, während die dritte Welle im Sommer 2022 einen Schwerpunkt auf Aktionen und Infostände auf Festivals legen wird.

Grundsätzlich wird für alle Formen der Beteiligung an bravel um eine Interessenbekundung bis zum 31. Oktober 2021 gebeten. Alle, die sich als Premium-Partner an der zweiten und dritten Welle beteiligen möchten, werden gebeten, sich bis zum 15. Dezember 2021 zurückzumelden und dazu dieses Word-Formular zu verwenden.

Frist

31.10.2021 (Interessenbekundung), 15.12.2021 (Premium-Partner 2./3. Welle)

Download

bravel-Partnerbroschüre [pdf, 1 MB]

Weitere Informationen

IJAB: Jugendkampagne BRAVEL

Ansprechpartnerin

Leonie Kaiser

IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland

Telefonnummer: +49 (0) 228 - 95 06 - 141E-Mail-Adresse: kaiser@ijab.de

  • Jugendaustausch

Mehr Nachrichten

  • 03.09.21
  • Ausschreibung

Eigene Briefmarke zum Umweltschutz gestalten: Jetzt mitmalen und gewinnen!

Auf die Stifte, Pinsel, fertig los! Der Kindermalwettbewerb der Stiftung Deutsche Jugendmarke e. V. sammelt kreative und selbstgezeichnete Ideen von Kindern

 ...

  • 16.08.21
  • Ausschreibung

Autor*innen-Aufruf: „Kinder & Künste: Kulturelle Bildung von Anfang an!“

kubi-online möchte dazu beitragen, die Belange von Kindern in aktuellen Diskursen Kultureller Bildung ins Zentrum zu setzen. Dazu wurde auf der Wissensplattform

 ...

Diese Seite teilen:

 

Gefördert durch

Zur Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.