Seite in leichter Sprache öffnenSeite in Gebärdensprache öffnen
  1. BKJ – Verband für Kulturelle Bildung
  2. Nachrichten
  3. Partner für das Online-Projekt „Play, Win and Create: New Game, New Session“ gesucht

Nachricht

Partner für das Online-Projekt „Play, Win and Create: New Game, New Session“ gesucht

04.11.20

Die Corona-Pandemie betrifft jede*n einzelne*n von uns in Europa und weltweit – auch Jugendliche, deren Alltag und Lebensweise eingeschränkt wurden. Wie geht es ihnen dabei und wie gehen sie mit dieser Situation um? Welche neuen Wege müssen sie erfinden, um in Zeiten des Lockdowns ihren sportlichen, kulturellen und künstlerischen Aktivitäten nachzugehen? Egal, ob individuelle oder kollektive Sportarten, Musik, Theater oder Malen: Sport und Kultur spielen im Alltag vieler junger Menschen eine wichtige Rolle. Wie hat die Pandemie ihre Praktiken beeinflusst, welche positiven Alternativen und Lösungen können gefunden werden und wie stellen sie sich die Zukunft vor?

Zu diesen Fragen möchte das Europahaus Maison de l'Europe des Landes Wipsee (MEL Wipsee) Jugendlichen aus Frankreich und Deutschland die Möglichkeit geben, sich über ihre Gefühle und Erfahrungen, die durch ein gemeinsames Problem ausgelöst wurden, international auszutauschen.

Für das deutsch-französische Online-Projekt „Play, Win and Create: New Game, New Session“ sucht MEL Wipsee eine Partnerorganisation aus Deutschland, die ihren Jugendgruppen den Aufbau eines europäischen Austauschs ermöglichen will. Geplant sind zwei Online-Treffen im Dezember 2020, an denen jeweils ca. 15 Jugendliche im Alter von 15 bis 20 Jahren teilnehmen werden. Neben dem Austausch über das gemeinsame Thema werden sie mit Hilfe eines Grafikers zwei Plakate, auf die sie sich frei äußern können, produzieren.

MEL Wipsee ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Label der Sozial- und Solidarwirtschaft in Pontonx sur l'Adour, in der französischen Region Neu-Aquitanien. Es setzt sich für Jugend, Bildung und ein offenes, multikulturelles, solidarisches und nachhaltiges Europa ein und bietet jungen Menschen internationale Mobilitätserfahrungen an.

Ansprechperson

Organisationen der Kulturellen Bildung, die an einer Kooperation mit MEL Wipsee interessiert sind, kontaktieren bitte für weitere Fragen zum gewünschten Projekt (auf Deutsch, Englisch oder Französisch):

Daje Schoormann
Telefon: +33 7 86 81 25 48
E-Mail: dajeschoormann.wipsee(at)gmail.com

Hinweis

Als Zentralstelle steht die BKJ Fachkräften der Kulturellen Bildung bei der Suche nach einer geeigneten Partnerorganisation aus Frankreich gern zur Seite und berät sie zu Antragstellung, Projekt- und Finanzierungsplanung sowie zu organisatorischen und konzeptionellen Fragen.

Weitere Informationen

deutsch-französischer jugend.kultur.austausch

Ansprechperson bei der BKJ

Porträt von Odile Bourgeois

Odile Bourgeois

deutsch-französischer jugend.kultur.austausch

Fon: +49 (0) 21 91 - 93 48 2 - 56Mail: bourgeois@bkj.de

  • Austauschpartner finden

Mehr Nachrichten

  • 23.11.20
  • Sonstige

Kultureinrichtungen für den Deutsch-Französischen Freiwilligendienst Kultur gesucht

Im Jahr 2014 hat das Kulturbüro Rheinland-Pfalz der LAG Soziokultur und Kulturpädagogik e.V. den Deutsch-Französischen Freiwilligendienst Kultur (DFFD Kultur)

 ...

  • 19.11.20
  • Sonstige

Kultur at home

Die Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendkultur Hamburg hat eine Sammlung digital verfügbarer Kulturangebote für Kinder und Jugendliche auf ihrer Website

 ...

Diese Seite teilen:

 

Gefördert durch

Zur Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.