1. BKJ – Verband für Kulturelle Bildung
  2. Nachrichten
  3. Neulandgewinner: Förderung für Engagement in ländlichen Regionen

Nachricht

Neulandgewinner: Förderung für Engagement in ländlichen Regionen

13.01.20

Mit dem Programm „Neulandgewinner. Zukunft erfinden vor Ort“ fördert die Robert Bosch Stiftung engagierte Menschen, Vereine oder Initiativen, die durch ihr Denken und ihr Tun den gesellschaftlichen Zusammenhalt in ländlichen Räumen Ostdeutschlands stärken. Bewerben können sich alle, die davon überzeugt sind, mit ihrem Engagement, ihrer Idee und ihrem Vorhaben die Situation vor Ort positiv verändern zu können und dass ihr Beitrag auch praktisch und nachhaltig umgesetzt werden kann.

Das Programm wird ausgeschrieben für die Bundesländer Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Frist

16. Februar 2020

Programm

„Neulandgewinner. Zukunft erfinden vor Ort“ ist eine Programm der Robert Bosch Stiftung.

Weitere Informationen

Programmausschreibung Förderrunde 5 (2021-2023)

Mehr Nachrichten

  • 15.01.20
  • Förderung

Jonge Kunst: Förderung von deutsch-niederländischen Kooperationsprojekten

Der Fonds Soziokultur (Bonn) und der Fonds voor Cultuurparticipatie (Utrecht) möchten die grenzüberschreitende Zusammenarbeit von deutschen und niederländischen

 ...

  • 08.01.20
  • Förderung

Förderung für Ehrenamtsprojekte in Bayern

Die Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern fördert mit bis zu maximal 5.000 Euro Projekte, Initiativen, Organisationen und Vereine in Bayern, die mit

 ...

 

Gefördert durch

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.