1. BKJ – Verband für Kulturelle Bildung
  2. Nachrichten
  3. Neues Kompetenzzentrum für Lernen durch Engagement

Nachricht

Neues Kompetenzzentrum für Lernen durch Engagement

12.09.19

Im Projekt „Lernen durch Engagement“ können sich Schüler*innen in ihrer Gemeinde oder ihrem Stadtteil engagieren und das im Rahmen von Unterricht. Jetzt gibt es diese Möglichkeit auch in Sachsen. Die Schüler*innen sammeln durch ihr Engagement Erfahrungen mit gesellschaftlichen Aufgaben, Ehrenamt und demokratischen Prozessen. Im Unterricht wird dies reflektiert und fachlich begleitet.

Schulen in Sachsen können an dem Projekt von Aktion Zivilcourage e. V., der Sächsische Jugendstiftung, des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus und der Freudenberg-Stiftung teilnehmen. In einem landesweit tätigen Kompetenzzentrum werden interessierte Schulen beraten und können sich fortbilden.

Weitere Kompetenzzentren für Lernen durch Engagement gibt es in Brandenburg, Nordrhein-Westfalen, Bayern, Thüringen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein. Qualitätsstandards für Lernen durch Engagement stellt die Freudenberg Stiftung zur Verfügung.

  • Schule
  • Partizipation

Mehr Nachrichten

  • 11.02.20
  • Sonstige

Magazin kubi: Praxis und Gesprächspartner*innen gesucht

Heft 19-2020 von kubi – Magazin für Kulturelle Bildung erscheint im September 2020 zum Thema „Zukunft“. Dafür bittet die Redaktion um Vorschläge für Inhalte,

 ...

BKJ-Inhalt
  • 07.02.20
  • Sonstige

Umfrageergebnisse zur Inklusion an künstlerischen Hochschulen

Das Netzwerk „Kultur und Inklusion“ hat in Kooperation mit der Kultusministerkonferenz eine Umfrage an 49 künstlerischen Hochschulen in Deutschland

 ...

Diese Seite teilen:

 

Gefördert durch

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.