1. BKJ – Verband für Kulturelle Bildung
  2. Nachrichten
  3. MusikVorOrt: 37 Projekte werden gefördert

Nachricht

MusikVorOrt: 37 Projekte werden gefördert

Bundesweites Förderprogramm zur Stärkung von Musik in ländlichen Räumen

21.02.20

Der Bundesmusikverband Chor & Orchester, der Dachverband der Amateurmusik, hatte das Förderprogramm MusikVorOrt ausgeschrieben. Eine Fachjury hat nun über die eingereichten Anträge beraten und 37 Projekte aus dem gesamten Bundesgebiet für eine Förderung ausgewählt.

Über 800 eingereichte Anträge

Bis zur Antragsfrist am 12. Januar 2020 waren beim Bundesmusikverband Chor und Orchester e. V. über 800 Anträge aus ganz Deutschland eingereicht worden. Eine Fachjury hat nun über die Anträge beraten und 37 Projekte aus dem ganzen Bundesgebiet für eine Förderung durch MusikVorOrt ausgewählt. Die Auswahl der geförderten Projekte zeigt eine breite Vielfalt: Neugründungen von Chören oder Ensembles, Festivals, inklusive und interkulturelle Musikprojekte sowie offene Mitmach-Angebote sind gleichermaßen vertreten. Diese Modellprojekte werden mit insgesamt 630.000 Euro gefördert; pro einzelnem Projekt beträgt die Förderhöhe bis zu 25.000 Euro. Startschuss für den Beginn der Projekte ist der 1. März 2020; Förderende ist der 31. März 2021.

BMCO-Präsident Benjamin Strasser zeigt sich erfreut über die große Resonanz auf das Förderprogramm. Diese beweise ein bemerkenswertes Ideenpotential im Bereich der Amateurmusik und verdeutliche gleichzeitig den hohen Bedarf an finanzieller Unterstützung in den ländlichen Räumen. „Mit MusikVorOrt können wir nun die Umsetzung besonders herausragender musikalischer Projektideen ermöglichen.“, so Strasser. Man wolle damit beispielgebende Ideen realisieren und zur Nachahmung anregen.

„Die Amateurmusik ist der wichtigste Träger außerschulischer musikalischer Bildung. Damit können wir das Kulturangebot in ländlichen Räumen stärken und damit auch der Gesellschaft insgesamt helfen.“

Benjamin Strasser, BMCO-Präsident

Denn Amateurmusizieren bedeute nicht nur musikalische Aktivität und kulturelle Teilhabe: „Gemeinsam singen und musizieren fördert den gesellschaftlichen Zusammenhalt und ist wichtig für das soziale Miteinander.“

Förderprogramm MusikVorOrt

Bereits im Koalitionsvertrag hatten sich die Parteien dazu bekannt, die ländlichen Räume zu stärken. Der Bundesmusikverband Chor & Orchester kann daher nun dank der Förderung der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien Mittel für die Arbeit von Chören und Orchestern in ländlichen Räumen zur Verfügung stellen. Mit dem Programm sollen neu initiierte Projekte zum gemeinsamen Singen und Muszieren in ländlichen Räumen (Gemeinden bis 20.000 Einwohner*innen) in Deutschland gefördert werden. Vorgaben zur Musikrichtung bzw. Genre gab es dabei keine.

Ein Förderprogramm des BKJ-Mitglieds:

Bundesmusikverband Chor & Orchester

Bundesmusikverband Chor & Orchester

Die Bundesvereinigung Deutscher Chorverbände (BDC) und die Bundesvereinigung Deutscher Orchesterverbände (BDO) haben sich nach einer mehrjährigen Phase enger Kooperation zu einem großen Dachverband der Amateurmusik zusammengeschlossen und bieten damit Politik und Kulturinstitutionen einen zentralen Ansprechpartner für die Themen des Amateurmusizierens. Seine Mitglieder sind unterschiedliche Bundesfachverbände des vokalen und instrumentalen Musizierens, darunter so große Verbände wie der Deutsche Chorverband (DCV), der Chorverband der Evangelischen Kirche in Deutschland (CEK) oder die Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände (BDMV).

Kontakt

Bundesmusikverband Chor & Orchester e. V.
Cluser Straße 5
78647 Trossingen
Telefon +49 (0)74 25 - 32 88 060
Mail overbeck(at)bundesmusikverband.de
Web www.bundesmusikverband.de

 

  • Ländlicher Raum

Mehr Nachrichten

  • 26.03.20
  • Förderung

Jetzt bewerben: Fonds Soziokultur fördert junge Kulturinitiativen

Mit seinem Förderprogramm „U25 – Richtung: Junge Kulturinitiativen“ will der Fonds Soziokultur Jugendlichen zwischen 18 und 25 Jahren die Möglichkeit geben,

 ...

  • 09.03.20
  • Förderung

„Jugend erinnert“ fördert internationale Begegnungen und Auseinandersetzung mit Geschichte

Das Bundesprogramm „Jugend erinnert“ der Stiftung EVZ (Erinnern, Verantwortung, Zukunft) unterstützt mit seiner Förderlinie für bi- und multilaterale

 ...

Diese Seite teilen:

 

Gefördert durch

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.