Seite in leichter Sprache öffnen
  1. BKJ – Verband für Kulturelle Bildung
  2. Nachrichten
  3. LKJ Sachsen setzt sich für die Öffnung von Jugendkultureinrichtungen ein

Nachricht

LKJ Sachsen setzt sich für die Öffnung von Jugendkultureinrichtungen ein

07.05.20

In einem Schreiben an die sächsische Sozialministerin Petra Köpping hat die LKJ um Prüfung und Ermöglichung der Öffnung von Jugendkunstschulen und kulturpädagogischen Einrichtungen gebeten.

Da seit dem 4. Mai 2020 Angebote der offenen Kinder- und Jugendarbeit mit einem genehmigten Konzept zur Hygiene und der professionellen Betreuung in Sachsen wieder möglich sind, stellt sich für die Landesvereinigung Kulturellen Kinder- und Jugendbildung (LKJ) Sachsen die Frage, warum das nicht auch für Einrichtungen der Jugendkulturarbeit möglich sein sollte.

„Auch die kulturelle Kinder- und Jugendbildung gehört zur Jugendarbeit und sie kann einen wichtigen Beitrag dazu leisten, Kindern und Jugendlichen wieder ein Stück Normalität zu geben und die Krise mit ihren psychischen und emotionalen Belastungen zu verarbeiten.“

LKJ Sachsen

In der Jugendkulturarbeit, wo ohnehin in der Regel in Kleingruppen gearbeitet werde, könnten Abstands- und Hygieneregeln gut eingehalten werden. Hinzu komme, dass durch die Schließung vielen Einrichtungen die Einnahmen wegbrächen und Honorarkräften an den Einrichtungen die Existenzgrundlage entzogen werde. „Für die Jugendkunstschulen und kulturpädagogischen Einrichtungen ist die Zusammenarbeit mit Künstlerinnen und Künstlern ein unverzichtbarer Bestandteil ihrer Arbeit.“, schreibt die LKJ weiter.

Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen

Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen

Die LKJ Sachsen ist der Dach- und Fachverband für die Kulturelle Kinder- und Jugendbildung in Sachsen. Sie vertritt jugend-, kultur- und bildungspolitische Interessen und setzt sich ein für die Anerkennung der Kulturellen Bildung als ressortübergreifende Querschnittsaufgabe. Schwerpunkt ist die Bildungsarbeit für und mit Kindern und Jugendlichen.

Landesweite Jugendkulturtage, Wettbewerbe um den Kinder- und den Jugendkunstpreis, durchs Land ziehende Kulturkarawanen, internationale Sommerwerkstätten, u.v.m. – alle diese Projekte sind mit der LKJ unmittelbar verbunden. Sie sind nachhaltig, innovativ und gehen von den Interessen und Alltagserfahrungen der jungen Menschen aus. Sie schaffen Experimentierräume, eröffnen neue Horizonte und fördern die Lust am Leben und Mitgestalten der Gesellschaft.

Kontakt

Landesvereinigung Kulturelle Kinder und Jugendbildung Sachsen e. V.
Nordplatz 1
04105 Leipzig
Telefon +49 (0)341 - 58 31 46 - 60
Fax +49 (0)341 - 58 31 46 - 69
Mail info(at)lkj-sachsen.de
Web www.lkj-sachsen.de

Mehr Nachrichten

  • 29.05.20
  • Politik

Bundesnetzwerk Kinder- und Jugendarbeit: Junge Menschen brauchen Erlebnis- und Begegnungsräume!

Das Bundesnetzwerk Kinder- und Jugendarbeit fordert in einem Statement bei den Maßnahmen zur Corona-Bekämpfung die Perspektiven und Bedarfe junger Menschen zu

 ...

BKJ-Inhalt
  • 27.05.20
  • Politik

Raus aus dem Krisenmodus und Kooperationen wieder ermöglichen

Das aktuelle Kooperationsverbot mit außerschulischen Partnern müsse schnellstmöglich aufgehoben werden. Das geht aus der Position der LKJ Baden-Württemberg

 ...

Diese Seite teilen:

 

Gefördert durch

Zur Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.