Arbeitsfelder der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung



Initiative Transparente Zivilgesellschaft

BMFSFJ

bkj.de
NACHRICHTEN ZUR KULTURELLEN BILDUNG >>
30.04.2018 /// Trauer um Dr. Wolfgang Zacharias

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) trauert um ihr langjähriges Vorstandsmitglied Dr. Wolfgang Zacharias (28.10.1941–26.04.2018).

Nach kurzer, schwerer Erkrankung ist der herausragende Kunst- und Kulturpädagoge und Wegbereiter der Neuen Kulturpädagogik im Alter von 76 Jahren am 26. April 2018 in München verstorben. Ohne Wolfgang Zacharias gäbe es das heutige Konzept einer Lebenswelten vernetzenden und gesellschaftspolitisch engagierten Kulturellen Bildung nicht.

In einzigartiger Weise hat Wolfgang Zacharias es verstanden, theoretische Reflexion, ideenreiche Praxis und den erfolgreichen Einsatz für unerlässliche politische Rahmenbedingungen zu verbinden.

Von 1994 bis 2009 war Wolfgang Zacharias Mitglied des Vorstands der BKJ und hat hierbei wesentliche Impulse für die Konzeptentwicklung des Dachverbands gegeben. Bis Ende 2017 hat er maßgeblich die Arbeit des Beirates der Wissensplattform „Kulturelle Bildung Online“ mitgestaltet.

Mit Wolfgang Zacharias verliert die Kulturelle Bildung einen ihrer wichtigsten konzeptionellen Voraus- und Querdenker, einen starken Theoretiker und zugleich prägenden Praktiker. Viele von uns verlieren in ihm zugleich einen engagierten Kollegen, inspirierenden Ratgeber und engen Freund.

Die BKJ wird Ideen und Ideale von Wolfgang Zacharias lebendig halten und würdigt sein umfängliches Wirken in einem Nachruf:

> Vernetzungsgenie und Welt-Entdecker – Zum Tod von Wolfgang Zacharias (28.10.1941 bis 26.04.2018)


949 mal gelesen

nach oben | zurück
Diversität anerkennen
Inklusion umsetzen
Zusammenhalt stärken
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Jobs | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz