Leichte SpracheGebärdensprache
  1. BKJ – Verband für Kulturelle Bildung
  2. Nachrichten
  3. Kulturkarte und Kulturpass: Welche Modelle funktionieren gut?

Nachricht

Kulturkarte und Kulturpass: Welche Modelle funktionieren gut?

17.01.23

Im Fokus der BKJ-Expertise steht die Frage, wie „Kulturkarten“ als Instrument zur Schaffung von mehr kultureller Teilhabe für Kinder und Jugendliche vor Ort wirksam umgesetzt werden können.

Unter dem Titel „KulturKarten als Weg zu mehr Teilhabe? Gelingensbedingungen und Herausforderungen von Kulturkarten“ gibt die Expertise nach einer thematischen Einleitung zunächst einen exemplarischen Überblick über bereits existierende Kulturkarten in Kommunen bzw. Regionen. Auf der Grundlage von vier leitfragengestützten, explorativen Interviews wurden Gelingensbedingungen und Stolpersteine bei der Umsetzung von Kulturkarten analysiert. Die analysierten Fallbeispiele repräsentieren jeweils unterschiedliche Modelle von Kulturkarten aus Osnabrück, München, Frankfurt am Main und der Rhein-Neckar-Region und werden in der Expertise ausführlich beschrieben.

Abschließend entwickelt die Autorin in der Expertise zehn Thesen zu Kulturkarten als Instrument für mehr kulturelle Teilhabe von Kindern und Jugendlichen.

Die Expertise ist im Rahmen des Projekts „KulturKarte?“ der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (2021−2023) entstanden und wurde im Jugendbudget der Bundesregierung gefördert. Die Ergebnisse der vorliegenden Expertise sowie die Erfahrungen von vier im Rahmen des Projekts geförderten Modellvorhaben sollen als Inspiration dienen, um mögliche gute Konzepte für eine tatsächliche KulturKarte und nachhaltige Jugendbeteiligung zu entwerfen.

Weitere Informationen

Zur Publikation

    BKJ-Inhalt

    Mehr Nachrichten

    • 26.01.23
    • Neuerscheinung

    „Jugend, psychische Gesundheit und Kultur“

    Welches Potenzial haben kulturelle Aktivitäten für das Wohlbefinden und die psychische Gesundheit junger Menschen? Wie können Kunst und Kultur angesichts der

     ...

    • 06.01.23
    • Neuerscheinung

    Künstler*innen in der Schule: das Projekt KüHn

    Was passiert, wenn Lehrer*innen und Künstler*innen gemeinsam unterrichten? Diese Frage hat das Projekt „KüHn – Künstlerisches Handeln im Unterricht“ der

     ...

    Diese Seite teilen:

     

    Gefördert vom

    Zur Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

    Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.