Seite in leichter Sprache öffnenSeite in Gebärdensprache öffnen
  1. BKJ – Verband für Kulturelle Bildung
  2. Nachrichten
  3. Kabinettsbeschluss: Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder

Nachricht

Kabinettsbeschluss: Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder

06.05.21

Ab August 2026 soll der Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder stufenweise so umgesetzt werden, dass ab August 2029 jedes Grundschulkind ganztägige Betreuung in Anspruch nehmen kann. Am 5. Mai 2021 haben Bundesjugendministerin Franziska Giffey und Bundesbildungsministerin Anja Karliczek den Gesetzentwurf auf den Weg gebracht. Nach dem Kabinettsbeschluss ist nun ein zügiges Gesetzgebungsverfahren vorgesehen.

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) und ihre Mitglieder begrüßen diesen Vorstoß der Bundesregierung als wichtigen Schritt in Richtung mehr Bildungsgerechtigkeit. Der Bund fördert eine verbesserte Infrastruktur – nun muss gemeinsam mit Ländern, Kommunen und Zivilgesellschaft die Qualität gesichert werden.

Wie in dem Forderungspapier der BKJ zur Bundestagswahl 2021 „Zukunftsallianz Jugend: Mit Kultureller Bildung Generationengerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Digitalität gestalten!“ unterstrichen wird, fordern wir unbedingt eine qualitätsorientierte und kindgerechte Ausgestaltung des Ganztags. Hierbei müssen Prinzipien und Maßstäbe der non-formalen Bildung und die Kinderrechte in der Umsetzung dieses Rechtanspruchs bundesweit gesichert werden. Die Eigenständigkeit der außerschulischen Akteure der Kinder- und Jugendhilfe als gleichberechtigte Verantwortungsträger muss gestärkt und sichergestellt werden – durch verbindliche Kooperationen mit den Schulen und ausreichend Ressourcen.

Weitere Informationen

„Bundesregierung bringt Gesetzentwurf zur Einführung eines Rechtsanspruchs auf Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder auf den Weg“, Pressemitteilung vom 05. Mai 2021

„Deutsches Kinderhilfswerk: Bei Ausbau der Ganztagsbetreuung an Grundschulen UN-Kinderrechtskonvention konsequent umsetzen“, Pressemitteilung des Deutschen Kinder- und Jugendhilfswerks vom 07. Mai 2021

„Ausbau Ganztagsbetreuung startet“, Nachricht vom 29. Dezember 2020

„Städtetag: Ganztagsbetreuung muss mehr als politisches Versprechen sein“, Nachricht vom 25. September 2020

„Bundesjugendkuratorium: Kinderrechte und Bildungsqualität zentral setzen“, Nachricht vom 15. September 2020

„Bei Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung sind Bedürfnisse junger Menschen zentral“, Nachricht vom 25. August 2020

„Ganztag: Jetzt erst recht – kinder- und jugendgerecht!“, Nachricht vom 18. Dezember 2020

„Bundesregierung beschließt Ausbau der Ganztagsbetreuung“, Nachricht vom 15. November 2019

Mehr Nachrichten

  • 11.06.21
  • Politik

Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder beschlossen

Nachdem im Mai das Kabinett dem Gesetzentwurf für den Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter zugestimmt hat, hat heute der Bundestag das Gesetz

 ...

  • 21.05.21
  • Politik

„Nachhaltige Öffnungsstrategien für außerschulische Bildungs- und Begegnungsorte müssen der nächste Schritt sein“

Das „Netzwerk gemeinnütziger Organisationen“, das aus 14 gemeinnützigen, freien Trägern der Kinder- und Jugendhilfe besteht, wendet sich mit einem

 ...

Diese Seite teilen:

 

Gefördert durch

Zur Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.