Seite in leichter Sprache öffnenSeite in Gebärdensprache öffnen
  1. BKJ – Verband für Kulturelle Bildung
  2. Nachrichten
  3. Jugendpolitische Schwerpunkte der deutschen EU-Ratspräsidentschaft

Nachricht

Jugendpolitische Schwerpunkte der deutschen EU-Ratspräsidentschaft

02.07.20

Seit 01. Juli und insgesamt für sechs Monate hat Deutschland den Vorsitz im Rat der Europäischen Union inne. Die jugendpolitischen Arbeitsschwerpunkte für diesen Zeitraum hat die Fachstelle für Internationale Jugendarbeit (IJAB) zusammengestellt.

Unter anderem will Deutschland zur Umsetzung der EU-Jugendstrategie (2019 bis 2027), die die Leitlinie für die jugendpolitische Zusammenarbeit der EU-Mitgliedstaaten ist und die drei Themenschwerpunkte „Beteiligen, Begegnen und Befähigen“ vorsieht, beitragen. Im Kernbereich „Befähigen“ soll eine europäische Jugendarbeitsagenda (European Youth Work Agenda) in den Rat eingebracht und beschlossen werden. Darin soll das Arbeitsfeld Jugendarbeit definiert werden und ein gemeinsames Verständnis des Begriffs Jugendarbeit in Europa soll daraus hervorgehen.

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) hatte zuletzt in einer Stellungnahme gefordert die kulturelle Jugendbildung durch die European Youth Work Agenda als jugendpolitisch-relevantes Feld in ganz Europa zu verankern.

In einer Stellungnahme zur European Youth Work Agenda fordert der Deutsche Bundesjugendring (DBJR) u. a., dass Jugendverbände und -ringe an der Ausarbeitung beteiligt werden müssen. Eingangs heißt es außerdem: „Die zentrale Bedeutung des Ehrenamts und der Jugendverbände bei „Youth Work“ sind in der Empfehlung besonders hervorzuheben. „Youth Work“ deckt nicht nur die Arbeitsbereiche der Kinder- und Jugendarbeit, sondern auch der Jugendsozialarbeit ab. „Youth Work“ beschreibt somit soziale, bildende, kulturelle und politische Aktivitäten für und mit jungen Menschen in Europa. Basierend auf non-formalen und informellen Lernprozessen, Freiwilligkeit und fokussiert auf den Interessen junger Menschen wird „Youth Work“ von ehren- oder hauptamtlichen Fachkräften geleistet.“

Auch der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) wendet sich anlässlich der deutschen EU-Ratspräsidentschaft mit acht Forderungen an die Bundesjugendpolitik.

Die Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden fordert anlässlich der deutschen EU-Ratspräsidentschaft, dass sich Deutschland für die internationalen Freiwilligenprogramme und -organisationen stark machen soll.

Mehr Nachrichten

  • 30.07.20
  • Politik

Freiwilliger Wehrdienst mehr wert als Freiwilligendienst?

Die geplante Einführung des neuen freiwilligen Wehrdienstes im Heimatschutz zum 01. April 2021 verstärkt die Ungleichbehandlung von Freiwilligen. Die maximale

 ...

  • 20.07.20
  • Politik

Bundesverband Museumspädagogik fordert Unterstützung in der Krise

Für die durch die Corona-Krise in ihrer Existenz bedrohten freiberuflichen Museumspädagog*innen fordert der Bundesverband Museumspädagogik in einem offenen

 ...

BKJ-Inhalt

Diese Seite teilen:

 

Gefördert durch

Zur Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.