Seite in leichter Sprache öffnenSeite in Gebärdensprache öffnen
  1. BKJ – Verband für Kulturelle Bildung
  2. Nachrichten
  3. Förder- und Netzwerkprogramm für Amateurtheater in ländlichen Räumen

Nachricht

Förder- und Netzwerkprogramm für Amateurtheater in ländlichen Räumen

03.07.20

Amateurtheaterbühnen in Gemeinden bis maximal 20.000 Einwohner*innen können eine Förderung in Höhe von bis zu 25.000 Euro für z. B. für die Bewirtschaftung und Gestaltung von Räumen des Miteinanders und der kulturellen Teilhabe (Probenräumlichkeiten etc.) beantragen. Auch bauliche Maßnahmen wie Instandsetzungen von Bühnen- und Publikumsräumen oder Planungsleistungen im Vorfeld baulicher Maßnahmen können als Teilförderung beantragt werden, genauso Anschaffungskosten von Materialien, die für den Erhalt des Amateurtheaterbetriebes von Nöten sind.

Zwei Drittel der 2.500 Bühnen im Bund Deutscher Amateurtheater e. V. (BDAT) arbeiten in ländlichen Räumen. Sie sind maßgeblich für das kulturelle Leben der Regionen, in denen ihre Akteur*innen leben. Sie ermöglichen Teilhabe an künstlerischer Entwicklung und an gesellschaftlichen Diskursen, sie bringen generationenübergreifend Menschen unterschiedlichster Herkunft zusammen.

Mehr Nachrichten

  • 05.08.20
  • Förderung

Kulturelle Bildung für Kinder und Jugendliche auf dem Land ermöglichen

Haben Sie eine Projektidee oder möchten Sie eine Projektidee entwickeln, die in ländlichen Räumen jungen Menschen Kunst und Kultur zugänglich macht, persönliche

 ...

BKJ-Inhalt
  • 05.08.20
  • Förderung

Förderung beantragen bei „Zirkus macht stark“

Interessent*innen können wieder eine Förderung im Programm „Zirkus macht stark“ im Rahmen von „Kultur macht stark“ für die Projektlaufzeiten 2021 und 2022

 ...

Diese Seite teilen:

 

Gefördert durch

Zur Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.