Leichte SpracheGebärdensprache
  1. BKJ – Verband für Kulturelle Bildung
  2. Nachrichten
  3. DKHW: Qualitätssicherung statt rein quantitativer Ausbau

Nachricht

DKHW: Qualitätssicherung statt rein quantitativer Ausbau

30.08.22

Mehr Investitionen für die Ganztagsförderung von Grundschulkindern fordert das Deutsche Kinderhilfswerk (DKHW) anlässlich des Erscheinens des „Fachkräfte-Radars für Kita und Grundschule 2022“ der Bertelsmann Stiftung. Um die Qualität des Ganztags zu gewährleisten und den Ausbau von Betreuungsplätzen nicht nur rein quantitativ sicherzustellen, brauche es deutschlandweit einheitliche Rahmenvorgaben durch den Bund und eine konsequente Ausrichtung an den in der UN-Kinderrechtskonvention normierten Kinderrechten.

Für die Qualitätssicherung unterstreicht das DKHW die Bedeutung non-formaler Bildung, die Notwendigkeit einer Öffnung von Schulen in den Sozialraum, sowie einer verpflichtenden Zusammenarbeit mit außerschulischen Bildungspartnern, wie etwa Vereinen und Jugendeinrichtungen. Mehr Bedeutung und Raum solle auch die kinderrechtebasierte Demokratiebildung bekommen. Mit verschiedenen Materialien auf der Website www.kompetenznetzwerk-deki.de bietet das DKHW Unterstützung bei der Demokratiebildung in Kindertagesstätten, Hort und Ganztag.

Laut dem „Fachkräfte-Radar für Kita und Grundschule 2022“ würden für eine flächendeckende und personell gut ausgestattete Ganztagsförderung bis 2030 insgesamt über 100.000 pädagogische Mitarbeiter*innen mehr benötigt werden, als voraussichtlich zur Verfügung stehen. Dabei unterscheiden sich die Herausforderungen in den sogenannten alten und neuen Bundesländern. Die alten Bundesländer müssen intensiv in den Platzausbau investieren, um den Ganztag sicherzustellen. In den neuen Bundesländern ist der Ganztag durch den Hort traditionell besser ausgestattet, so dass jedem Kind bis Ende des Jahrzehnts ein Platz zur Verfügung steht. Allerdings unterscheiden sich die Personalschlüssel in den alten und neuen Bundesländern stark und auch der Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung legt keine bundeseinheitlichen Standards für die Personalausstattung fest. Die Bertelsmann Stiftung empfiehlt die Personalausstattung in den neuen Bundesländern zu verbessern und den Fachkräftebedarf entsprechend zu kalkulieren.

  • Schule
  • Politik

Mehr Nachrichten

  • 15.09.22
  • Politik

Deutsche Städtetag appelliert für Einbindung von außerschulischen Bildungsträgern beim Ganztagsausbau

Neben tragfähigen finanziellen Lösungen von Bund und Ländern und einer umfassenden Fachkräfteoffensive, sei für die Umsetzung des Rechtanspruchs auf Ganztag

 ...

  • 12.09.22
  • Politik

Bundesverband Leseförderung bekräftigt Forderung nach Lese- und Literaturpädagog*innen

Anlässlich der Veröffentlichung des INSM-Bildungsmonitors, wonach sich die Bildungssysteme in fast der Hälfte der Bundesländer verschlechtert haben, fordert der

 ...

Diese Seite teilen:

 

Gefördert vom

Zur Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.