Seite in leichter Sprache öffnenSeite in Gebärdensprache öffnen
  1. BKJ – Verband für Kulturelle Bildung
  2. Nachrichten
  3. Broschüre „Digitalisierung und Engagement: Kompetenz(en) im digitalen Wandel“

Nachricht

Broschüre „Digitalisierung und Engagement: Kompetenz(en) im digitalen Wandel“

22.04.21

Titelbild: BBE

Welche Fähigkeiten und Fertigkeiten Ehren- und Hauptamtliche in gemeinnützigen Organisationen benötigen, um den Digitalen Wandel nicht nur nachvollziehen, sondern auch bewusst im Sinne einer gemeinwohlorientierten Digitalisierung mitgestalten zu können, damit befasst sich das Policy Paper „Digitale Kompetenz“, das aus dem „Forum Digitalisierung und Engagement“ des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement (BBE) hervorgegangen ist.

Ein besonderes Augenmerk richtet sich dabei auf die engagementpolitischen Rahmenbedingungen, die für eine gemeinwohlorientierte Digitalisierung gegeben sein müssen und die es künftig auf der politischen Ebene einzufordern gilt.

Ein Fazit des Policy Papers lautet: „Alles in allem stellt Digitale Kompetenz unter den Bedingungen des technologischen Wandels einen neuen Schlüssel zum bürgerschaftlichen Engagement dar. Da die Digitalisierung alle Bereiche des gesellschaftlichen Lebens umschließt, hängen die künftige Bedeutung des Engagements, seine Wirkung und Schlagkraft ganz wesentlich von einer spezifischen Adaption und Gestaltung des Digitalen Wandels für die Zivilgesellschaft ab.“

Dabei scheint eines klar zu sein: Ohne die entsprechenden rechtlichen, materiellen und engagementpolitischen Rahmenbedingungen könne der Digitale Wandel nicht im Sinne von gleichberechtigter Teilhabe und politischer Partizipation gelingen.

Die Broschüre „Digitalisierung und Engagement: Kompetenz(en) im digitalen Wandel“ beinhaltet neben dem Policy Paper außerdem Kommentare von Ulrike Bahr, MdB und Mitglied des Unterausschusses Bürgerschaftliches Engagement des Deutschen Bundestages, und Susanna Kahlefeld, Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses und dort Vorsitzende des Ausschusses für Bürgerschaftliches Engagement und Partizipation, sowie eine Expertise der Stiftung Digitale Chancen von Jutta Croll.

Mehr Nachrichten

  • 04.05.21
  • Neuerscheinung

Checkliste für die Planung und Durchführung eines internationalen Online Programms

Bei der Planung digitaler Austauschprojekte muss so manches anders gedacht und geplant werden, als bei einer physischen Begegnung: Welche pädagogischen Methoden

 ...

  • 04.05.21
  • Neuerscheinung

Arbeitshilfe zur Organisation virtueller internationaler Jugendbegegnungen

Die Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland (IJAB) hat eine Arbeitshilfe für Organisator*innen von internationalen Projekten

 ...

Diese Seite teilen:

 

Gefördert durch

Zur Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.