Leichte SpracheGebärdensprache
  1. BKJ – Verband für Kulturelle Bildung
  2. Nachrichten
  3. Aufgaben von Schule nur mit Kooperationspartnern umsetzbar

Nachricht

Aufgaben von Schule nur mit Kooperationspartnern umsetzbar

01.10.21

Bild: DKJS

Im neuen Erklärfilm legt die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung ihr Verständnis von Schule als Lebens- und Lernort dar. Es gehe nicht nur darum, Wissen zu vermitteln, sondern auch darum, digitale Bildung und Zukunftskompetenzen zu fördern, Persönlichkeitsbildung zu begleiten sowie emotionale Entwicklung zu unterstützen, soziales Miteinander zu gestalten und Beteiligung zu ermöglichen.

Das könnte Schule nicht allein, sondern nur mit vielen Kooperationspartnern aus dem Sozialraum. Vor allem Ganztagsschulen seien Lebens- und Lernorte. Sie hätten das Potenzial, die negativen Folgen der Pandemie aufzufangen, z. B. durch Kunstprojekte, die sie mit Kooperationspartnern im Sozialraum für die Schüler*innen anbieten.

  • Schule

Mehr Nachrichten

  • 14.10.21
  • Neuerscheinung

Fortbildungsreihe: Engagement in Vereinen stärken

Wie Vereine mehr Kinder und Jugendliche zum Mitmachen motivieren und den Vereinsnachwuchs auf ihre Aufgabe vorbereiten können, zeigt die vierteilige

 ...

  • 13.10.21
  • Neuerscheinung

Jetzt bestellen: Neue Ausgabe von kubi

Digitalität verändert – und damit auch die Kulturelle Bildung. Es geht nicht allein um technische Innovationen, sondern auch um neue Perspektiven auf

 ...

BKJ-Inhalt

Diese Seite teilen:

 

Gefördert durch

Zur Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.