1. BKJ – Kulturelle Bildung – Dachverband
  2. Nachrichten
  3. Anerkennung für #JungEngagiert in der Kultur

Nachricht

Anerkennung für #JungEngagiert in der Kultur

20.09.19

Gerade junges Engagement in Kultur ist ein wichtiger Treiber für gesellschaftliche Veränderungen. Und genau das wird auch beim Thementag „Junges Engagement“ am 20. September 2019 sichtbar. Bei der Mitmachkampagne „Engagement macht stark!“ des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement und unter dem Hashtag #jungengagiert werden positive Beispiele für junges Engagement, kreative Ansätze und auch notwendige Voraussetzungen und Herausforderungen für Engagierte dargestellt.

Das Besondere an Kultur ist, dass sie der drittgrößte Engagementbereich in Deutschland ist. Das freiwillige Engagement ist gleichzeitig häufig eine unverzichtbare Stütze für die vielfältigen Angebote in der Kulturellen Bildung. Es ermöglicht die kulturelle Teilhabe von Menschen und befördert das soziale Miteinander vor Ort.

20 Prozent der in Kultur engagierten Menschen sind zwischen 14 und 29 Jahre alt (siehe: Freiwilliges Engagement in Kultur. Sonderauswertung des Freiwilligensurveys 2014). Sie engagieren sich u. a. in den Freiwilligendiensten Kultur und Bildung: Seit 1. September machen erneut ca. 2.300 junge Menschen unter 27 Jahren im FSJ Kultur, FSJ Politik und FSJ Schule ihren Freiwilligendienst.

Dem letzten Freiwilligensurvey zufolge gilt der Freiwilligendienst als bedeutsam für das weitere freiwillige Engagement einer Person: Mindestens die Hälfte der Freiwilligen möchte sich nach ihrem Jugendfreiwilligendienst weiter engagieren und knapp ein Viertel der Menschen, die engagiert sind, benennen den abgeleisteten Freiwilligendienst als Anstoß für ihr Engagement. In den Freiwilligendiensten Kultur und Bildung ist die Zufriedenheit der jungen Freiwilligen mit ihrer Tätigkeit und ihrem Freiwilligendienst sehr hoch: Über 90 Prozent der ehemaligen Freiwilligen würden anderen Menschen einen Jugendfreiwilligendienst im Trägerverbund Freiwilligendienste Kultur und Bildung unter dem Dach der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung empfehlen.

Im Rahmen der „Woche des bürgerschaftlichen Engagements“ des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement (BBE), die noch bis 22. September 2019 läuft, ist „Junges Engagement“ dieses Jahr ein Schwerpunktthema. Die Aktionswoche macht damit auf die notwendige Anerkennung und Unterstützung von „jungem Engagement“ aufmerksam. Auch an anderer Stelle wird etwas für junges Engagement getan. Neben dem persönlichen Nutzen hat Engagement auch einen gesellschaftlichen Nutzen. Gleichzeitig ist bekannt, dass nicht alle Menschen die Möglichkeit haben, einen Freiwilligendienst zu machen. Das liegt oftmals an den Rahmenbedingungen. Und damit die Bundesregierung herausfinden kann, was sie verbessern kann, gibt es das Programm „u_count“, das die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) umsetzt. Bundesweit werden junge Menschen im Alter von 15 bis 27 Jahren zu sogenannten Hearings und regionalen Zukunftswerkstätten eingeladen. Die jungen Menschen können hier ihre Anliegen darlegen und mitüberlegen, wie Freiwilligendienste und freiwilliges Engagement attraktiver und wirkungsvoller gestaltet werden können.

Und natürlich setzt sich auch die BKJ neben den Freiwilligendiensten Kultur und Bildung für Engagement ein – für die kulturelle Teilhabe von Menschen jeden Alters und in Kultur, z. B. mit dem Projekt „füreinander“.

Maud Krohn

Freiwilligendienste Kultur und Bildung

Fon: +49 (0) 30 – 48 48 60 - 26Mail: krohn@bkj.de

    BKJ-Inhalt

    Mehr Nachrichten

    • 08.10.19
    • Politik

    Bildungs- und Teilhabepaket erreicht Kinder und Jugendliche nicht

    85 Prozent der Leistungsberechtigten machen keinen Gebrauch vom Bildungs- und Teilhabepaket, mit dem u. a. auch der Besuch von kulturellen Bildungsangebote, wie

     ...

    • 27.09.19
    • Politik

    Grüne für aktives Wahlrecht ab 16 Jahren

    Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen will bei künftigen Bundestagswahlen auch 16- und 17-Jährigen das aktive Wahlrecht einräumen. Dies geht aus einem

     ...

     

    Gefördert durch

    Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.

    Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.   Ok