Arbeitsfelder der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung



Initiative Transparente Zivilgesellschaft

BMFSFJ

bkj.de
NEUERSCHEINUNGEN >>
/// AGJ-Position: „Partizipation in der Kindertagesbetreuung“



Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ) skizziert mit diesem Positionspapier, wie Kinderrechte als Basis des pädagogischen Handelns in der Kindertagesbetreuung wirken. 

Die Verpflichtung aus Art. 4 der UN-Kinderrechtskonvention, die Vertragspartnerin möge alle geeigneten Gesetzgebungs-, Verwaltungs- und sonstigen Maßnahmen zur Verwirklichung der Kinderrechte ergreifen, bezieht sich auf den staatlichen Bereich. Explizit nicht erfasst von diesem Papier sind also unter anderem der private familiäre Bereich, das Recht auf Partizipation in medizinischen Entscheidungen und das Recht auf Anhörung in Verwaltungs- oder gerichtlichen Verfahren sowie das Recht auf Partizipation in den Hilfen zur Erziehung.

Weitere Informationen

AGJ: „Das Recht gehört zu werden (Art. 12, UN-Kinderrechtskonvention). Partizipation in der Kindertagesbetreuung“ (PDF)

577 mal gelesen

nach oben | zurück
Demokratie in Not – Aufruf zum Innehalten

/// TERMINKALENDER


Praxisseminare „Preisverdächtig!“
03.06.2019–25.06.2019 - Bundesweit
Im Rahmen eintägiger Kompaktseminare können Erzieher*innen,...

Workshop „Inklusion vor den Kulissen braucht Inklusion hinter den Kulissen“
18.06.2019–19.06.2019 - Bremen
Im Workshop gibt es eine Einführung zu dem Merkmal der „Behi...

Fachtag „Virtuell, vernetzt, analog.“
20.06.2019 - Genshagen
Die Stiftung Genshagen veranstaltet einen Fachtag über Künst...





/// SOCIAL MEDIA


       

Diversität anerkennen
Inklusion umsetzen
Zusammenhalt stärken
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Jobs | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz