Arbeitsfelder der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung



Initiative Transparente Zivilgesellschaft

BMFSFJ

bkj.de
UWE BECKER >>
Inklusion – Anmerkungen zur Ermüdung eines Menschenrechtsprojektes
Uwe Becker. Foto: Maria Schulz
Uwe Becker. Foto: Maria Schulz

„Während wir bezüglich der bildungspolitischen Inklusion wie auch der Inklusion in den ersten Arbeitsmarkt eine weitgehende Bestandsstarre verzeichnen, wird das Thema diskursiv zunehmend auf den Radius des ‚Machbaren‘ reduziert. Damit besteht die Gefahr, dass Inklusion entpolitisiert in die Sachzwänge gesellschaftlicher Normativität eingezäunt wird. Der utopische, störende, angriffige und systemverändernde Charakter der Inklusion droht sich zu verflüssigen.

Der Preis ist die ‚öffentliche Ermüdung‘, die politische Banalisierung und Bagatellisierung dieses Menschenrechtsprojekt, das zunehmend angepasst wird an die Verträglichkeit der gesellschaftlichen Dynamik, die sich durch Konkurrenz, Leistungszentrierung und Aktivierung zur Selbstverantwortung auszeichnet. Kontinuität heißt der Imperativ, unter dem auch jedwede Praxis von Inklusion anzutreten hat.“

Uwe Becker ist Professor an der Evangelischen Hochschule Bochum und Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Zeitpolitik. Er publiziert zu arbeitsmarkt-, sozial- und zeitpolitischen Themen u. a. in der Süddeutschen Zeitung, der Frankfurter Rundschau, der taz und der ZEIT. Zuletzt erschien sein Buch „Die Inklusionslüge. Behinderung im flexiblen Kapitalismus“ bei transcript.

Bei der BKJ-Tagung AllerArt – Inklusion und Kulturelle Bildung (II)“ am 14. und 15. Juni 2019 in Essen hält Uwe Becker einen Vortrag zum Thema „Inklusion – Anmerkungen zur Ermüdung eines Menschenrechtsprojektes“ (15.06., 12:00 Uhr).


nach oben | zurück
Demokratie in Not – Aufruf zum Innehalten

/// TERMINKALENDER


Kulturpolitischer Bundeskongress: „KULTUR.MACHT.HEIMATen“
27.06.2019–28.06.2019 - Berlin
Das Thema »Heimat« ist derzeit in aller Munde. Der 10. Kultu...

Tagung „Anzetteln – neue Formate in der Kulturellen Bildung Vol. 2“
28.06.2019–29.06.2019 - Wolfenbüttel
Die Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel lädt ...

Kulturwerk³-Fachtagung „Wieviel Kultur ist in Schule drin?“
02.07.2019 - Hannover
Es werden unter anderem folgende Fragen diskutiert: Was heiß...





/// SOCIAL MEDIA


       

Diversität anerkennen
Inklusion umsetzen
Zusammenhalt stärken
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Jobs | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz