KULTURKOOPERATIONEN >>

Spätestens seit der Ganztagsschulausbau verstärkt außerschulische Partner in das schulische Bildungssystem integriert, kooperieren immer mehr Träger und Einrichtungen der Kulturellen Bildung mit Schulen. Sie verfolgen damit das Ziel, Bildungs- und Teilhabemöglichkeiten zu verbessern.

Doch wie gelingen Kulturkooperationen? Was zeichnet ihre Qualität aus? Welche Anschlussstellen und Rahmenbedingungen braucht es? Und welchen Beitrag leisten Kulturkooperationen für eine Bildungspraxis, die soziale Benachteiligungen abbaut und die Lebensperspektiven aller Kinder und Jugendlichen nachhaltig verbessern hilft?

Hinweise finden Sie in den gesammelten Positionen, in unserer Werkzeugbox oder im Rahmen der Evaluationsergebnisse.