FINANZIERUNG /// ÖFFENTLICHE FÖRDERUNG>>
Kultur macht Schule in Niedersachsen

Das Flächenland Niedersachsen hat zahlreiche engagierte und bereits preisgekürte Projekte und Initiativen zur Kulturellen Bildung an Schulen vorzuweisen. Entsprechend umfangreich fällt die Ausgestaltung der Förderprogramme für Kunst und Kultur aus. So zeigt sich nicht zuletzt in den zahlreich geschlossenen Kooperationsverträgen mit außerschulischen Partnern die Relevanz der Zusammenarbeit mit Kultureinrichtungen und Künstlern*innen. Der "Orientierungsrahmen Schulqualität" legt einen Fokus auf die Zusammenarbeit mit anderen Schulen wie mit außerschulischen Partnern. Zur Umsetzung strebt Niedersachsen den weiteren Ausbau von Ganztagsschulen an. Im Jahr 2010 arbeitet bereits jede dritte Schule in Ganztagsform. Mit der Einführung der Oberschule setzt Niedersachsen ein weiteres Zeichen in Richtung individuelle Förderung der Schülerinnen und Schüler. Mit ihren sehr unterschiedlichen Hintergründen und Inhalten bieten sie ihnen die Möglichkeit, sich in für sie neuen Bereichen auszuprobieren und ihre Fähigkeiten auszubauen.

[ Letzte Aktualisierung: 31.08.2012 ]


Lesen Sie mehr über Kultur macht Schule in Niedersachen:


Lesen Sie auch die Broschüre:

Kultur macht Schule in Niedersachsen. Herausgegeben von der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung und der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Niedersachsen. Remscheid/Hannover, 2012. Download [ PDF | 6,2 MB ]