FINANZIERUNG /// ÖFFENTLICHE FÖRDERUNG>>
Kultur macht Schule in Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern zählt zu den dünn besiedeltsten Flächenländern Deutschlands. Die Herausforderung, ein tragfähiges Bildungssystem zu etablieren, ist damit noch einmal eine größere. Bei sinkendenden Schülerzahlen gilt es, trotz Schulschließungen Kindern und Jugendlichen zu ermöglichen, eine Schule in der Region aufzusuchen, die eine hohe Qualität von Bildungsangeboten bietet. In der Koalitionsvereinbarung setzt die große Koalition im Landtag daher auch ihren Schwerpunkt auf Bildung; insbesondere auch Kulturelle Bildung. Nicht nur durch den verstärkten Ausbau der Ganztagsschulen soll dem Fokus „Kultur und Schule“ mehr Platz eingeräumt werden; durch die im Schulgesetz bereits verankerte Öffnung von Schulen, mit Rahmenplänen zu Bildender und Darstellender Kunst, mit der Einrichtung kunstspartenspezifischer Schulen (z. B. Multimedia-Schulen), mit Förderprogrammen "Netzwerk Kulturelle Kinder- und Jugendbildung MV", "SCHULEplus" oder "Künstler für Schüler" fördert das Land offensiv die Etablierung Kultureller Bildung.

[ Letzte Aktualisierung: 22.03.2012 ]


Lesen Sie mehr über Kultur macht Schule in Mecklenburg-Vorpommern: