Seite in leichter Sprache öffnenSeite in Gebärdensprache öffnen

Publikation

Internationale Jugendbegegnungen als Lern- und Entwicklungschance

Erkenntnisse und Empfehlungen aus der Studie „Langzeitwirkungen der Teilnahme an internationalen Jugendaustauschprogrammen auf die Persönlichkeitsentwicklung“

28.06.06

Der Frage welche nachhaltigen Wirkungen Internationale Jugendbegegnungen erzielen, ist Prof. Dr. Alexander Thomas mit einem Team der Universität Regensburg im Forschungsprojekt „Langzeitwirkungen der Teilnahme an internationalen Jugendaustauschprogrammen auf die Persönlichkeitsentwicklung der TeilnehmerInnen“ erstmals systematisch nachgegangen. Die Ergebnisse dieser umfangreichen und als repräsentativ zu betrachtenden wissenschaftlichen Studie belegen, dass die Teilnahme an internationalen Jugendaustauschprogrammen eine erstaunlich nachhaltige Wirkung auf die Persönlichkeitsentwicklung ausübt. Da gerade in Bezug auf die Herausbildung dieser persönlichen Eigenschaften die Kulturelle Bildung und das Globale Lernen sehr ähnliche Ziele verfolgen, resultiert daraus, dass internationale Begegnungsformate auf der Schnittstelle dieser Bildungskonzepte sehr spezifische, langfristige Wirkungen erzielen können. Die Befunde der Studie sind im Detail wichtig, um die große Bedeutung herauszustreichen, die in dem organisierten internationalen Jugendaustausch zukommt.

    Vollständiger Titel

    Internationale Jugendbegegnungen als Lern- und Entwicklungschance. Erkenntnisse und Empfehlungen aus der Studie „Langzeitwirkungen der Teilnahme an internationalen Jugendaustauschprogrammen auf die Persönlichkeitsentwicklung“

    Herausgeber*innen

    Alexander Thomas, Heike Abt, Celine Chang

    Ort

    Bergisch Gladbach

    Jahr

    2006

    Seitenzahl

    234

    ISBN-Nummer

    978-89198-108-5

    Preis

    12 Euro

    • Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

    Diese Seite teilen:

    Ihre Ansprechpartnerinnen
    Porträt von Karolina KuhnhennKarolina Kuhnhenn

    internationaler jugend.kultur.austausch

    Fon: +49 (0) 21 91 - 794 - 382Mail: kuhnhenn@bkj.de

    Portrait von Kristin CrummenerlKristin Crummenerl

    internationaler jugend.kultur.austausch

    Fon: +49 (0) 21 91 - 794 - 414Mail: crummenerl@bkj.de

    Internationaler Newsletter jugend.kultur.austausch

     

    Gefördert durch

    Zur Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

    Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.