Leichte SpracheGebärdensprache
  1. BKJ – Verband für Kulturelle Bildung
  2. Themen
  3. Internationales
  4. Deutsch-polnischer Austausch
  5. Wissensbasis
  6. „PHASE 2020“: Eine hybride deutsch-polnisch-ukrainische Jugendbegegnung

Aus der Praxis

„PHASE 2020“: Eine hybride deutsch-polnisch-ukrainische Jugendbegegnung

Poznan/Polen – Dresden/Deutschland

24.02.21

Seit über 30 Jahren arbeiten der Verein Fantasia aus Dresden und Fundacja FILMOWIEC aus Poznan (Posen) zusammen. Auch die Pandemie konnte diese feste Partnerschaft und das Engagement der Teilnehmer*innen nicht bremsen. Das Trickfilm-Projekt PHASE 2020 fand statt.

Drei junge Menschen stehen am Strand und schauen aufs Meer.
Ausschnitt aus einem Film, den die Jugendlichen am Osteestrand gedreht haben.

Während der über 30-jährigen Zusammenarbeit haben unzählige deutsch-polnische Begegnungen, aber auch trilaterale Treffen mit Partnern aus der Ukraine stattgefunden. Das künstlerische Mittel war und ist der Film: Trickfilme, Animationsfilme usw. Damit auch 2020 eine Begegnung stattfinden konnte, erarbeiteten die drei Partner aus Dresden, Poznan (Posen) und Kiew ein Konzept, das allen Teilnehmer*innen die Möglichkeit bot, an der Begegnung in Polen teilzunehmen. Die Gruppen aus Polen und Deutschland trafen sich klassisch analog in Kudowa Zdroj und die Gruppe aus der Ukraine war bei den meisten Gruppenarbeitsphasen und Programmpunkten digital dabei. So konnten die elementaren Workshopeinheiten wie Kamerabewegung, Grundlagen der Regie und die Vorbereitung des Storyboards gemeinsam in einem hybriden Format durchgeführt werden. Auch die praktischen Übungen und die individuelle Beratung konnten stattfinden. 

Schnelle Abreise aus dem Risikogebiet

Also alles wie immer? Nein. Die Organisator*innen mussten ein Hygienekonzept entwickeln und das Programm umgestalten. Einige Ausflüge konnten nicht wie geplant stattfinden. Eine langfristige und sichere Planung war nicht möglich. Als Polen kurz vor Projektende zum Risikogebiet erklärt wurde und die Teilnehmer*innen aus Deutschland zurück nach Hause mussten, war die Frustration erst einmal sehr groß. Aber auch dies hielt Teilnehmer*innen und Organisator*innen nicht davon ab, das Projekt zu Ende zu führen: Die Premiere der entstandenen Filme erfolgte für alle digital.

Begegnungen wie diese zeigen, dass langjährige Partnerschaften auch durch die Pandemie nicht wegbrechen. Sie greifen auf einen großen Erfahrungsschatz zurück und zeigen mit ihren mutigen Lösungsansätzen, dass es neue Wege der Begegnung und des Miteinanders gibt.

deutsch-polnischer jugend.kultur.austausch

Die BKJ fördert aus Mitteln des Deutsch-Polnischen Jugendwerks außerschulische Jugendbegenungen im Bereich der Kulturellen Bildung zwischen Kindern und Jugendlichen aus Deutschland, Polen und ggf. einem Drittland, die von gemeinnützigen Organisationen und Träger der Jugendhilfe aus Deutschland gemeinsam mit einem Partner aus Polen organisiert werden.

Mehr erfahren

Zitiervorschlag

BKJ: „PHASE 2020“: Eine hybride deutsch-polnisch-ukrainische Jugendbegegnung
https://www.bkj.de/internationales/deutsch-polnischer-jugendkulturaustausch/wissensbasis/beitrag/phase-2020-eine-hybride-deutsch-polnisch-ukrainische-jugendbegegnung/
Remscheid und Berlin, .

    BKJ-Inhalt

    Typo: 321
    Typo: 321

    Diese Seite teilen:

    Ihre Ansprechpartnerinnen
    Porträt von Karolina KuhnhennKarolina Kuhnhenn

    internationaler jugend.kultur.austausch

    Telefonnummer:
    +49 (0) 21 91 - 93 48 2 - 57
    E-Mail-Adresse:
    kuhnhenn@bkj.de

    Individuelle Beratung
    Sprechblase auf einem Bildschirm

    Termin vereinbaren

    Internationaler Newsletter jugend.kultur.austausch

     

    Gefördert durch

    Zur Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

    Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.