Leichte SpracheGebärdensprache

Publikation

DARE Leitfaden für Inklusion

25.11.20

Was bedeutet Inklusion im Kontext internationaler Jugendarbeit? Was müssen Fachkräfte der Jugendarbeit wissen, um inklusive internationale Jugendbegegnungen zu planen und durchzuführen? Im DARE Leitfaden für Inklusion werden praktische Hinweise, Anregungen und Erfahrungen weitergegeben, um Fachkräften der Jugendarbeit das notwendige Grundwissen zu vermitteln und sie zu ermutigen, selbst in der inklusiven Jugendarbeit aktiv zu werden.

Der DARE Leitfaden für Inklusion richtet sich an Jugendorganisationen und Fachkräfte der Jugendarbeit, die international aktiv sind und kurz- und langzeitige Jugendmobilitäten durchführen (Jugendaustausche, Mobilitäten für Jugendarbeiter*innen, internationale Freiwilligendienste, Europäischer Solidaritätskorps…) sowie an alle Menschen, die mehr inklusive Strukturen in die Jugendarbeit schaffen möchten.

„DARE: DisAble the barRiErs“ ist ein Projekt, welches das Ziel verfolgt, Jugendarbeiter*innen bei der Umsetzung von inklusiven Aktivitäten und Mobilitätsangeboten für junge Menschen zu unterstützen. Dabei konzentriert es sich insbesondere auf die Zugangsmöglichkeiten für Jugendliche mit Seh-, Hör- oder körperlichen Beeinträchtigungen.

Der Leitfaden besteht aus einer umfassenden Einführung in die inklusive internationale Jugendarbeit. Er vertieft in fünf Kapiteln grundlegende Prinzipien und praktische Ansätze und gibt Tipps, Methoden und Praxisbeispiele zur Einbeziehung junger Menschen und Gestaltung inklusiver (internationaler) Angebote.

Die Publikation ist auch in Englisch, Polnisch, Italienisch und Griechisch erhältlich und kann kostenlos heruntergeladen werden.

Vollständiger Titel

DARE Leitfaden für Inklusion

Autor*innen

Rok Vukčevič, Serena Borzoni, Joanna Bać, Łukasz Kłapa, Margaret Mikłosz, Dimitra Zervaki, Huyen Vu, Anastasia Oikonomoula, Katerina Michale

Herausgeber*innen

DARE DisAble the barRiErs

Jahr

2020

Seitenzahl

91

Preis

Download kostenlos

Hinweis

The DARE Leitfaden vor Inklusion ist ein Ergebnis der Strategischen Partnerschaft DARE DisAble the barRiErs und wurde kofinanziert durch das Programm Erasmus+ der Europäischen Union

Diese Seite teilen:

Ihre Ansprechpartnerinnen
Porträt von Karolina KuhnhennKarolina Kuhnhenn

internationaler jugend.kultur.austausch

Telefonnummer:
+49 (0) 21 91 - 93 48 2 - 57
E-Mail-Adresse:
kuhnhenn@bkj.de

Tanja Kohl

Beratung, Veranstaltungsorganisation Kulturelle Bildung International

Telefonnummer:
+49 (0) 21 91 - 93 48 2 - 52
E-Mail-Adresse:
kohl@bkj.de

Individuelle Beratung
Sprechblase auf einem Bildschirm

Termin vereinbaren

Internationaler Newsletter jugend.kultur.austausch

 

Gefördert durch

Zur Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.