Leichte SpracheGebärdensprache
Bei der deutsch-polnisch-ukrainischen Jugendbegegnung „My vision of the history of Europe“ des Jugenkulturarbeit e. V. Oldenburg stehen Jugendliche auf einer Bühne und wedendabei gefilmt.
deutsch-polnischer jugend.kultur.austausch

Austauschpartner finden

Sie haben Interesse und Ideen für eine Begegnung aber noch keine Partnerorganisation in Polen für die Realisierung?
 

Partnersuche per Steckbrief 

Um einen Erstkontakt vermitteln zu können, benötigen wir von Ihnen einige Angaben zu Ihrer Organisation und der eventuell schon vorhandenen Projektidee. Bitte füllen Sie dazu unseren Online-Steckbrief für die Partnersuche aus.

Sobald Sie uns das ausgefüllte Formular übermittelt haben, werden wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen, weitere Details klären und uns daran machen, eine passende Partnerorganisation für Sie zu finden. Bitte lassen Sie bei der Beantwortung keine Frage aus, damit wir uns ein möglichst vollständiges Bild machen können. Das erleichtert die Recherche.

Partnersuche bei unseren deutsch-polnischen Veranstaltungen 

Eine weitere Möglichkeit der Partnersuche bietet sich während der jährlichen Partnertagung des deutsch-polnischen Netzwerks jugend.kultur.autausch. Die Partnertagung soll bereits erfahrenen als auch neuen Antragsteller*innen ein Forum für den Erfahrungsaustausch und das gegenseitige Kennenlernen bieten. Jedes Jahr liegt der Schwerpunkt auf der Vorbereitung, Planung und Verbesserung der gemeinsamen Begegnungen. Die Teilnehmer*innen erhalten Neuigkeiten vom Deutsch-Polnischen Jugendwerk (DPJW), bekommen Informationen zur Antragstellung und Abrechnung und können sich von Mitarbeiter*innen der BKJ und des DPJW beraten lassen sowie in bereits bestehenden Tandems die Vorbereitung einer Begegnung weiter planen.

Zweite Fachtagung „Lebenskunst – Stärken durch Kulturelle Bildung! Polnisch-Ukrainisch-Deutsches Vernetzungstreffen“, 27. bis 29. Oktober 2022

Während eines zweiten Polnisch-Ukrainisch-Deutschen Vernetzungstreffens soll es nochmal um die komplexen Auswirkungen  des Krieges und der Pandemie auf die Lebensgestaltung und Perspektiven junger Menschen in Deutschland, Polen und der Ukraine gehen. An drei Tagen werden wir gemeinsam mit den Teilnehmer*innen und unserem Partner Małopolski Instytut Kultury (MIK) die vielseitigen Herausforderungen durch die Pandemie und den Krieg in der Ukraine für Kinder und Jugendliche reflektieren und versuchen erste Lösungsansätze für die zukünftige Arbeit zu entwickeln, damit Kinder und Jugendliche in ihrer Selbstwirksamkeit gestärkt werden.

Tagungsort und weitere Informationen folgen in Kürze.

Partner und Förderer

In Zusammenarbeit mit

Logo des DPJW

Diese Seite teilen:

Ihre Ansprechpartnerinnen
Christina Lorenz

internationaler jugend.kultur.austausch

Telefonnummer:
+49 2191 - 934 82 55
E-Mail-Adresse:
lorenz@bkj.de

Tanja Kohl

Beratung, Veranstaltungsorganisation Kulturelle Bildung International

Telefonnummer:
+49 2191 - 934 82 52
E-Mail-Adresse:
kohl@bkj.de

Individuelle Beratung
Sprechblase auf einem Bildschirm

Termin vereinbaren

Internationaler Newsletter jugend.kultur.austausch

 

Gefördert vom

Zur Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.